Zum Inhalt springen

Turniere

Martin Legner und Robert Troppacher holen Gold!

Kurzbericht von der Mannschafts-Staatsmeisterschaft im Rollstuhltennis

Vom 11. bis 13. Oktober 2019 wurden auf der Anlage des TC Bad Ischl in Kaltenbach die Mannschafts-Staatsmeisterschaften im Rollstuhltennis ausgetragen. Einige der besten Rollstuhl-Tennisspieler Österreichs sind in die Kaiserstadt gekommen, um ihre Mannschafts-Staatsmeister zu ermitteln. 8 Mannschaften aus 6 Bundesländern kämpften um den begehrten Titel. Tirol war mit 2 Mannschaften vertreten. Team Tirol 1 mit Martin Legner und Robert Troppacher konnte das entscheidende Doppel gegen Steiermark 1 gewinnen und sich somit zum neuen Mannschafts-Staatsmeister 2019 im Rollstuhltennis küren. Team Tirol 2 mit Vanessa Jenewein und Mario Graus wurden 7.

Herzliche Gratulation!

Bericht und Foto Eva Höck

Endwertung:

1. Tirol 1 Martin Legner, Robert Troppacher

2. Steiermark 1 Harald Pfundner, Wolfdietrich Fritz, Thomas Kiu-Mossier

3. NÖ/Kärnten Josef Riegler, Herwig Pellosch, Franz Trupp

4. Salzburg 2 Claus Peter Laisacher, Tina Pesendorfer

5. Salzburg 1 Werner Tinkhauser, Karl Lotz

6. Steiermark 2 Gerhard Schuster, Willi Gröblacher

7. Tirol 2 Mario Graus, Vanessa Jenewein

7. NÖ/Wien Kurt Blaha / Markus Wallner

Beitrag auf der Homepage des Rollstuhltennis Österreich: HIER

Top Themen der Redaktion