Turniere

Matthias Haim ausgeschieden, Bastian Trinker weiter

Sebastian Bader ist im Doppel weiter



Bild: Sebastian Bader ist im Doppel des Tennis-Future-turniers eine Runde weiter
(kristen-images.com)


Wer ein spannendes Österreicher-Duell, einen Kampf auf Biegen und Brechen, erwartet hatte, kam nicht auf seine Rechnung. Bastian Trinker und Matthias Haim lieferten sich am ersten Tag des Hauptbewerbes beim Tennis-Future-Turnier in Telfs eine von vielen Fehlern geprägte Partie, wobei lange Ballwechsel mit spielerischen Höhepunkten eine Rarität waren. Trinker gewann schlussendlich in drei Sätzen 2:6, 6:1, 6:2. "Eine merkwürdige Begegnung", zog Trinker-Trainer Hakan Dahlbo Bilanz. Wie auch immer: Trinker wiederholte damit seinen Sieg gegen Haim vor zwei Wochen in Seefeld und erreichte als erster Österreicher das Achtelfinale des mit 10.000 Dollar dotierten Turniers.


Nicolas Reissig, der Salzburger, der wie Haim den Sprung ins Hauptfeld über die Qualifikation geschafft hatte, schied etwas überraschend gegen Nicola Ghedin (ITA) in drei Sätzen aus. Der von Darmbeschwerden geplagte Reissig führte im dritten Durchgang 3:0, verlor aber in Folge bei der 6:2, 6:7, 3:6-Niederlage sechs Games in Serie.


Erfreulich aus Tiroler Sicht: Sebastian Bader kam mit Partner Jacob Kahoun (SUI) im Doppel eine Runde weiter. Heute Dienstag stehen die letzten Begegnungen der ersten Hauptrunde ab 11 Uhr am Spielplan von Supervisor Werner Hötzinger.


Robert Ullmann
TTV Pressereferent

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

Starke Tiroler Jugend

Drei Tiroler SiegerInnen beim Jugend Winter Cup in Zell am See