Zum Inhalt springen

Turniere

Neue Siegergesichter

Eva-Maria Riml und Julian Schubert gewinnen bei den Tiroler Meisterschaften in Schwaz.

Tiroler Meister 2019 - Julian Schubert und Eva Maria Riml. Bilder: Kristen

Harte, spannende Matches

Vom 22. bis 25. August  wurden auf der Anlage des TC Schwaz die Tiroler Meister in den Allgemeinen- und Senioren-Klassen ermittelt. In der Allgemeinen Klasse konnten sich Eva-Maria Riml und Julian Schubert über ihre ersten Titel freuen.  

Über 100 Nennungen gingen bei Turnierleiter Christian Walter ein.

Allgemeine Klasse

Das Endspiel der Herren in der Allgemeinen Klasse war nichts für schwache Nerven. Die beiden Topgesetzen Spieler Niklas Waldner (TC Schwaz) und Julian Schubert (TC Telfs) konnten sich in den Vorrunden ohne Satzverlust durchsetzen. Im Finale entbrannte von Beginn an ein heißer Kampf, in dem die beiden um jeden Punkt rangen. Julian konnte den 1. Satz 6:4 für sich entscheiden, im 2. Satz drehte Lokalmatador Niklas den Spieß um und gewann klar 6:1. Somit fiel die Entscheidung im 3. Satz. Bei 3:3 verlor Niklas ein wenig den Faden, was Julian sofort ausnutzen konnte. Nach mehr als zwei Stunden hartem, hochstehenden und fairem Kampf konnte Julian Schubert über seinen ersten Tiroler Meistertitel in der Allgemeinen Klasse jubeln.

Auch bei den Damen gab es in der Allgemeinen Klasse eine Premierensiegerin. Eva-Maria Riml (TC Telfs) konnte das Endspiel gegen Franziska Anna Hotter vom TC Schwaz recht deutlich mit 6:2, 6:3 für sich entscheiden. Die Freude über den erstmaligen Gewinn des Titels war bei Eva-Maria dementsprechend groß.

 

Seniorenklassen

Auch bei den Seniorinnen und Senioren wurde auf hohem Niveau um den Sieg in den jeweiligen Klassen gerungen. 

Damen

In der Klasse Damen 45 konnte Katrin Bermoser (TC Natters) ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Das Entscheidungsmatch gegen Nikola Tröthan (TC Kolsass) gewann sie 6:4, 6:3.

Nicht aufzuhalten auf dem Weg zum Tiroler Meistertitel war in der Klasse Damen 55 Johanna Spiss (TC Hopfgarten). Sie gewann das Finale gegen Claudia Steiner (TC Ebbs) mit 6:1, 6:0.

Herren

Michael Osl (TC Ebbs) gewann das Finale in der Klasse Herren 35 gegen Gottlieb Ennemoser (SV Längenfeld) in zwei Sätzen mit 6:3 und 7:6, nachdem er sich im Semifinale gegen Armin Wierer (TC Mayrhofen) im Champions Tie-Break mit 10:8 durchsetzen konnte.

Der Bewerb Herren 40 wurde in Gruppenspielen „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt, Lokalmatador Michael Gründhammer (TC Schwaz) gewann ohne Satzverlust.

Frank Gründler (TC Walchsee) feierte bei den 45er-Herren seinen ersten Tiroler Meistertitel. Nach hartem Kampf besiegte er Michael Sigl (TC Brixlegg) 6:7, 6:3, 10:8.

Harald Stauder (TK IEV) wurde seiner Favoritenrolle gerecht, er besiegte Markus Unteregger (TSV Hall) im Endspiel der Klasse 50er-Herren 6:2, 6:1.

Albert Innerhuber (TI Innsbruck) ist der neue Tiroler Meister bei den 55er-Herren. Sein Zweisatz-Sieg gegen den Topgesetzten Stefan Wöll (TC Münster) war für viele eine Überraschung. 6:1, 6:4 lautet das Endergebnis.

Auch Edgar Kühhas (Tennisclub West) konnte sich ebenfalls bei den Premieresiegern einreihen. Er gewann die Klasse Herren 60 gegen Harald Dablander (TC Hopfgarten) knapp mit 3:6, 6:2, 10:8.

Die Nummer 1, Erich Waldner (TC Pflach) trat zum Finale der Herren 65 nicht an, somit gewann Hartwig Schmid (TC Landeck) kampflos den Titel. Im Semifinale musste er aber all sein Können in die Waagschale werfen, um Helmut Nicolussi 2:6, 7:6 und 11:9 zu besiegen.

Mit Josef Kugler (TC Kramsach) und Hugo Walter (TC Schwaz) standen sich in der Klasse Herren 70 ebenfalls die beiden Topgesetzten Spieler gegenüber. Nach dem Verlust des 1. Satzes (0:6) musste Hugo Walter leider w.o. geben, wodurch Josef Kugler den Titel gewann.

Nur sieben Games gab Gerd Wörndle (TC Schwaz) bei den 75er-Herren ab und errang somit klar den Tiroler Meistertitel in seiner Klasse.

Zur Ergebnisübersicht (inkl. Doppel)

Danke

TTV-Präsident Dr. Walter Seidenbusch bedankte sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dem TC Schwaz und ganz besonders auch bei der Turnierleitung - Christian Walter, assistiert von Ernst und Hugo Walter - für die mustergültige Durchführung der Meisterschaften.

Top Themen der Redaktion

16. November 2019

Konstruktive Zusammenarbeit

Bei der 69. Generalversammlung des Tiroler Tennisverbandes wurden wichtige Weichen für eine weiterhin positive Entwicklung gestellt.