Zum Inhalt springen

Turniere

Neuer Turniermodus im Einsatz

Bei der ESTESS Trophy II in Seefeld

ESTESS Trophy II

Endlich war es so weit. Durch die Umstellung des Ranglistensystems von Punkte auf ITN Basis ist es den Turnierveranstaltern nun möglich, Jugendturniere attraktiver zu gestalten, ohne dass die Gültigkeit für die Rangliste verloren geht. Mit Gruppenspielen als Vorrunde bekommt jeder Teilnehmer die Chance, sich auch bei Niederlagen mehrmals zu messen und so die dringend notwendige Matchpraxis zu sammeln. Wenn nun in den nächsten Wochen auch noch die Wettspielordnung angepasst wird, dann kann ein volles 32er Feld innerhalb von zwei Tagen gespielt werden, wobei jeder voll auf seine Kosten kommt. 

Wir freuen uns darauf, in naher Zukunft noch bessere Turniere veranstalten zu können.

Johannes Schullern

Top Themen der Redaktion

Matthias Heim gewinnt Future-Titel

Der 20-jährige Kolsasser konnte sich beim Tennis-Future-Turnier in Bad Schussenried erstmals in die Siegerliste eines Tennis-Future-Turniers eintragen!