Turniere

10. - 15. März 2017
ÖMS U 16 Oberpullendorf

TTV mit 9 Spielerinnen und Spielern

Hofer Vanessa verlor ihr Spiel in der Qualifikation, kam jedoch als Lucky Loser in den Hauptbewerb. In Runde eins war leider jeweils für Vanessa Hofer, Julia Rainer, Selina Kansiz, Leonie Obermair und Theresa Zelinka Endstation.

Riml Eva-Maria und Pfister Anja gewannen ihre Auftaktspiele, mussten sich jedoch in Runde zwei geschlagen geben. Im Doppel schieden Riml/Kansiz in Runde 1 aus. Pfister Anja kämpfte sich mit Partnerin Geissler Nina bis ins Halbfinale durch und eroberte damit die Bronze- Medaille. 

Bei den Jungs verlor Tomic David gegen Niklas Rohrer in der ersten Runde. Im Doppel mit Partner Rosehano gewann David Runde 1, das zweite Spiel ging dann verloren.

Waldner Niklas,  mit Selbstvertrauen und Turniersieg aus Bad Waltersdorf in der Tasche, spielte sich ohne Satzverlust ins Finale, wo er gegen den an Nr. 2 gesetzten Neumayer Lukas Satz eins mit 4:6 verlor. Im Verlauf von Satz 2 erlangte Waldner immer mehr Selbstvertrauen und entschied diesen mit 6:3 für sich. In Satz 3 war die Gegenwehr von Neumayer gebrochen und Niklas siegte souverän 6:2 im dritten. Zudem gewann er mit Partner Niklas Rohrer noch zusätzlich den Doppel Bewerb. Im Finale spielten sie gegen die auf Nr. 1 gesetzten Neumayer/Kortenhofer. Nach 5:7 in ersten und 6:0 im zweiten entschieden sie das Match Tiebreak mit 10:2 für sich. 

Herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen, insbesondere an Pfister und Waldner, die mit Pokal und Medaille im Sack nach Hause kamen.

 

Moitzi Stefan

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

Starke Tiroler Jugend

Drei Tiroler SiegerInnen beim Jugend Winter Cup in Zell am See