Liga

ÖTV CINEPLEXX Kids Team Cup 2015

Tiroler Kids begeistern

Bild: Hinten das TTV Betreuer-Team Zoran Djukanovic, Lisa Auer und Andreas Moitzi; vorne das erfolgreiche Team Tirol mit Leonie Gschwendtner, Nico Moitzi, Daniel Zimmermann, Ana Vrabie, Simon Feller, Elias Spielmann und Sophia Kuen
(Fotograf Calin Vrabie)
Team Cup 2015 im Leistungszentrum Südstadt vom 27.07. bis 30.07.2015:

Das Team des TTV spielte mit Vrabie Ana, Kuen Sophia, Gschwendtner Leonie, Zimmermann Daniel, Feller Simon, Spielmann Elias und Moitzi Nico.
Es wurden wieder je 1 Einzel männlich und weiblich U 9, sowie je 2 Einzel männlich und weiblich U 10 gespielt. Dazu kamen noch 3 Doppel U 9 Mixed, U 10 weiblich und männlich, sowie die sportmotorischen Bewerbe.
Es waren alle 9 Bundesländer dabei. Dieses Jahr war das Team Tirol in der Setzliste "nur" auf Platz 7 geführt, und somit spielte man in der Gruppe mit Oberösterreich und Burgenland.

Gegen Burgenland stand es nach die Einzel 4:2 und auch 2 Doppel konnten gewonnen werden. Beim Stand von 6:3 Matches wurde auch die Sportmotorik von den Tiroler Kindern dominiert.
Gegen den OÖTV gewann das Team etwas überraschend auch 4 Einzel. Jedoch konnte das Team Oberösterreich 2 der 3 Doppel gewinnen. Mit dem Stand von 5:4 nach den Matches konnte das Tiroler Team wieder bei der Sportmotorik überzeugen und gewann auch diese Begegnung letztlich klar. Somit spielten die Kids des TTV um die Plätze 1 bis 3!!

Dort traf man auf die beiden top-gesetzten Teams des NÖTV und des VTV. Gegen die Niederösterreicher stand es nach den Einzelpartien 3:3. Wobei Daniel bereits 5 Matchbälle am Schläger hatte und dann nach einem Sturz im Match Tie Break w.o. geben musste. Leider verloren wir alle 3 Doppel knapp. Auch hier hatten wir nach einer super Aufholjagd der U 10 Mädchen Ana und Sophia bereits Matchball. Gegen den VTV wurden 2 Einzel gewonnen und 4 verloren. Das U 10 Burschen Doppel gewannen Simon und Daniel. Somit stand es in beiden Partien 3:6. Wir wussten aus Erfahrung, dass es nun in der Sportmotorik einen Kraftakt brauchte, um dies noch umzudrehen. Das Team kämpfte beherzt bis zum letzten Punkt und musste sich schlussendlich gegen Vorarlberg um lächerliche 2 und gegen Niederösterreich um 4 Punkte geschlagen geben.

Somit holt sich das Team des TTV unerwartet den ausgezeichneten 3. Platz und Bronze. Gratulation an die Kids für die gezeigten Leistungen und für den super Teamgeist!

Hier das Endergebnis: 1. Vorarlberg 2. Niederösterreich 3. Tirol 4. Wien 5. Oberösterreich 6. Kärnten 7. Steiermark, 8. Salzburg und 9. Burgenland.

Ich möchte mich hier noch als Jahrgangscoach U 11 bei allen Eltern, dem TTV, Lisa und Zoran, der Firma Babolat für die Sweater und T-Shirts bedanken. Danke!

Moitzi Andreas
TTV Jahrgangscoach U 11

Top Themen der Redaktion