Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

ÖTV-Jugendmeisterschaften U18 in Telfs

Anna-Lena Ebster ist österreichische Meisterin U18

Bildquelle: TTV; Anna-Lena Ebster als U18 ÖTV-Jugendmeisterin

Anna-Lena Ebster gewinnt als ungesetzte Spielerin in 3 spannenden Sätzen die ÖTV-Jugendmeisterschaften U18 gegen die Niederösterreicherin Alexandra Zimmer mit 6:3 2:6 und 7:5. Der TTV gratuliert recht herzlich!


Mit Anna-Lena Ebster und Sarah Messenlechner stehen zwei Tiroler Spielerinnen im Semifinale der U18 Jugendmeisterschaften in Telfs! Anna-Lena Ebster bezwang im Viertelfinale Kasandra Djekic mit 6:4 6:4, Sarah Messenlechner die an Nummer 3 gesetzte Salzburgerin Emma Leitner mit 7:6 6:3. Das Aus kam leider nach großartigem Kampf für die Kitzbühlerin Emily Lederer gegen die Steirerin Nikola Kollaritsch mit 4:6 6:2 6:3. 

Bei den Burschen mussten sich die letzten beiden Mitstreiter aus Tirol, Tobias Jesacher und Felix Obermair geschlagen geben. Felix Obermair verlor gegen die Nummer 1 des Turnieres, Piet-Luis Pinter, mit 6:1 6:3. Tobias Jesacher wurde von der Nummer 3, Patrick Jozwicki, mit 6:1 6:2 niedergerungen. 

Am Dienstag geht es um 10.00h mit den Semifinalspielen der Mädchen am Birkenberg weiter! Anna-Lena Ebster bestreitet um 13.00h das Doppelfinale mit ihrer Partnerin Alexandra Zimmer.


Am Montag, 25. April, wird es spannend am Birkenberg in Telfs: 5 Tiroler Nachwuchsspieler:innen kämpfen im Einzel um den Einzug ins Semifinale bei den U18 ÖTV-Jugendmeisterschaften: 

Um 9.30h stehen folgende Matches auf dem Programm: 

Felix Obermair (TC Fügen) gegen die Nr. 1. Piet-Luis Pinter

Tobias Jesacher (TC Telfs) gegen die Nr. 3. Patrick Jozwicki 

Sarah Messenlechner (TC Kitzbühel) gegen die Nr. 4 Emma Leitner 

Anna-Lena Ebster (TC Schwaz) gegen Kasandra Djekic

N.b. 11h: Emily Lederer (TC Kitzbühel) gegen Nikola Kollaritisch


Nicht nur findet am TC Telfs auch heuer wieder im Juli zum 25. Mal ein ITF-Herrenturnier statt. Die wundervoll gelegene Anlage im Norden von Tirol hat – in Person von Sportwart Dietmar Härting als Turnierleiter – in diesem Jahr auch die Verantwortung übernommen, die ÖTV-Freiluft-Jugendmeisterschaften U18 auszurichten. Das bedeutendste nationale Turnier in der ältesten Jugend-Altersklasse hat an diesem Freitag bereits begonnen: Die Qualifikation bei den Burschen konnte erfolgreich beendet werden. Am Samstag ab 9:00 Uhr starten am Birkenberg nun die Einzel-Hauptbewerbe. Die Einzel-Finalpartien sind für Mittwoch, den 27. April, vorgesehen.

Bei den Jungs ist der burgenländische Südstadt-Kaderspieler Piet Luis Pinter vor dem in Güssing im Burgenland trainierenden Steirer Syl Gaxherri topgereiht. Auch zwei Kollegen Pinters aus dem ÖTV-Leistungszentrum Südstadt finden sich in der Setzliste vorn dabei: mit der Nummer drei Patrick Jozwicki ein weiterer BTV-Spieler, zudem der fünftgesetzte Wiener Janis Graski. Bei den Mädchen führt indes Alexandra Zimmer (NÖTV) das Feld vor Johanna Hiesmair (OÖTV) an. Die beiden kommen als einzige Spielerinnen zum Auftakt in den Genuss eines Freiloses, da es 30 Nennungen gab, und müssen also erst am Sonntag ins Geschehen eingreifen. Für alle weiteren jungen Damen erfolgt der erste Aufschlag so wie für alle Burschen im Hauptfeld bereits an diesem Samstag.
(Originlbericht übernommen von Manuel Wachta (ÖTV))

Hier alle Ergebnisse von den ÖTV-Jugendmeisterschaften U18 in Telfs.

Top Themen der Redaktion