Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Platz 7 beim ÖTV Kids-Team Cup Austria

Spannung bei Tennis und Sportmotorik

In der Südstadt trafen sich vom 25. bis 28. Juli 2018  die jüngsten Talente Österreichs in den Alterskategorien U9 und U10 zum großen Bundesländer-Vergleichskampf. Alle neun Landesverbände waren vertreten und das Tiroler Team kehrte mit einem siebten Platz nach Hause zurück. TTV-Jugendreferent Andreas Moitzi: "Das Team hat sehr viel Potenzial und die SpielerInnen zeigen immer wieder bei nationalen Turnieren auf. Beim ÖTV Kids Team Cup messen sich die Kids aber nicht nur im Tennis, sondern auch in Sportmotorischen-Tests. Das sportliche Gesamtpaket und Teambuilding muss stimmen, um hier bei den Besten dabei sein zu können". Nach einer gemeinsamen Vorbereitung in Tirol ging es ab Mittwoch im ÖTV Leistungszentrum Südstadt heiß her: Die ersten beiden Tage wurde in je drei 3-er Gruppen gespielt. Tirol erwischte leider eine sehr starke Auslosung gegen Oberösterreich und die Steiermark. Andi Moitzi: „An den beiden ersten Tagen wurden leider einige Matches sehr knapp in Matchtiebreaks und auch mit Matchbällen verloren, was die Ausgangsposition für den Sportmotorischen Test sehr schwer gemacht hat“. Schlussendlich mussten sich die jungen Talente dann doch im Gesamtergebnis sehr klar den beiden Favoriten geschlagen geben.  Im Play-Off an den weiteren beiden Tagen ging es dann um die Plätze 7-9. Die Gegner hier lauteten Kärnten und Salzburg. Anders sah es hier nach den Einzeln aus: „Wir konnten schnell mit 4-2 in Führung gehen und die entscheidenden Siegespunkte in der Sportmotorik klar machen“, berichtet Andi Moitzi stolz. Somit fuhr das Team mit zwei Siegen und einem siebten Platz zurück nach Hause.  Die Stimmung im Team war toll, die Kids wurden neben den sportlichen Aktivitäten zu einer Pasta Party und einem Kinobesuch von Cineplexx eingeladen. Ein Highlight war auch das Vorbeischauen der beiden Stars Sebastian Ofner und Denis Novak, von denen sich unsere Nachwuchshoffnungen fleißig Autogramme und wertvolle Tipps holen konnten.   

Das Team Tirol bestand aus folgenden SpielerInnen und Betreuern:  

Anna Pircher,  Viktoria Soier,  Sophia Geissler
Jonas Hoch, Yasin Merkl, Lorenz Stadler, Alessandro Djukanovic  

Coaches: Andreas Moitzi und Zoran Djukanovic  

Der TTV gratuliert den Youngsters zu ihren tollen Leistungen und drückt für die nächsten Einsätze alle Daumen.   

Danke an die Coaches Andi und Zoran für ihren beherzten Einsatz! 

 

TTV-Sportkoordination 
Petra Russegger MBA

Top Themen der Redaktion