Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

ROG CUP 2019/20

ein Kurz-Turnierformat das für Furore sorgt

Einige der begeisterten Teilnehmer beim ROG Cup in Stans (Foto Merkl)

Der ROG Cup ist ein neues Kurz-Turnierformat für "rote, orange, grüne und gelbe Jugendliche", das sich durch 3 Dinge besonders auszeichnet:

1) Einteilung ausschließlich nach Spielstärke (und nicht nach Alter!!!)
2) Zeitdauer: max 2 Stunden
3) Verkürzte Zählweisen

Somit kommt es bei Jugendlichen und Eltern toll an und gewinnt auch in Tirol immer mehr Anhänger und Teilnehmer. 

Der ROG CUP ist ein Projekt des ÖTV-Breitensport Referats unter der Projektleitung von Manfred Schmöller (Manfred.Schmoeller@oetv.at).

Bei uns in Tirol findet er 2019/20 in Imst, Stans und !!! NEU !!! auch in Brixen im Thale statt. Es wird jeweils eine eigene Turnierserie mit 5 Turnieren gespielt.
Turnierleiter sind: Michael Pansi (Imst), Clemens Merkl (Stans) und Toni Kreidl (Brixen/ Thale).
Nachstehend, die direkten Links zur Anmeldung bzw. den Ergebnissen.
Für jene Tiroler Regionen / Vereine, die ebenfalls Interesse haben, zukünftig ROG CUPs zu veranstalten, bitten wir um Kontaktaufnahme mit TTV Jugendreferent Andreas Moitzi (office@tennismoitzi.at)

Achtung: Der Nennschluss wird nach vorne verschoben, sollte die max. Teilnehmeranzahl erreicht sein!!!

Alle Termine im Überblick

Kurzinfo:

  • Flexibler Einzel-Bewerb
  • Dauer: 2 Stunden
  • Zielgruppe: rote, orange, grüne und gelbe Jugendliche
  • Ideale Trainingsergänzung - die Jugendlichen wollen nicht nur trainieren, sondern auch matchen !!! Motto : Sport & Spaß
  • Gruppeneinteilung ausschließlich nach Spielstärke und nicht nach Alter
  • Jede Gruppe spielt jeweils auf 1 Platz
  • Gruppengröße: bis zu 6 Spieler bei Rot | bis zu 5 bei Orange, Grün, Gelb
  • Spielmodus: Gespielt werden Round Robin-Gruppen mit verkürzten Zählweisen: Rot/ Orange-Starter: Tie Break bis 7 oder 10 (Entscheidungspunkt bei 6:6 bzw. 9:9). Orange/ Grün/ Gelb: 3 Games NO AD bei 5er Gruppen bzw. 4 Games mit NO AD bei 4er Gruppen (Entscheidungsgame bei 2:2)
  • Punktewertung: 1 Punkt für Anwesenheit | 2 Punkte pro Sieg | 1 Punkt für knappe Niederlage ab 5:7, ab 7:10, sowie für 1:2, 2:3
  • Eigene Punktewertung für jede ROG CUP-Serie. Die definitive Zuordnung zu einer der Spielstärkegruppen (z.b. Orange A, B oder C) wird nach der 2. Runde fixiert.
  • Im Rahmen des letzten Turniers findet die Siegerehrung statt. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe bekommen Pokale, alle anderen Medaillen. Zusätzlich bekommen alle Jugendliche ABER AUCH die Begleitpersonen als Dankeschön ein kleines Goodie
  • Nenngeld: 16 €

Zur besseren Vorstellung, der Ablauf in Stans skizziert:

Eine Zeitschiene geht über 2h...das heißt, jeder Spieler spielt max. 2 Stunden... in 4er, 5er oder 6er Gruppen - auf jedem Platz eine Gruppe... 2 spielen, der Rest der Gruppe hat in der Zwischenzeit Pause (bei den Roten werden die Kinder in der Pause beschäftigt, in dem sie beim Zählen mithelfen...). Je nach Gruppengröße werden verschiedene kurze Matches gespielt - ab 5er Gruppen werden 3 Games mit No-Ad gespielt - das heißt, jedes Match endet mit 3:0 oder 2:1... bei 4er Gruppen werden 4 Games mit No-Ad gespielt, bei 2:2 gibt es ein Entscheidungsgame; bei den Roten (diese spielen auf Kleinfeldern mit Speedtennisnetzen) wird ein Match Tie-Break gespielt.

Nach 2 Stunden kommen dann die nächsten Gruppen... es gibt keine klassische Siegerehrung - die Kinder bekommen Goodies bzw. Riegel zur Stärkung.

Nach dem 5. Turnier einer Serie gibt es eine Siegerehrung mit Pokalen und Medaillien und kleinen Sachpreisen für alle - wie z.B. Griffbänder, Saiten, Bälle etc.

Zur Gesamtwertung aus allen 5 Turnieren: für die Teilnahme pro ROG CUP gibt es einen Punkt, für jeden Sieg 2 Punkte und für eine knappe Niederlage (1:2 oder 2:3 oder ab 7:10) gibt es für den Verlierer 1 Punkt.

Ziel ist es, in den jeweiligen Bewerben die Gruppen so ausgeglichen wie möglich zu gestalten (das heißt, ab dem 3. ROG CUP spielen dann z.B. beim grünen Bewerb in Gruppe A die besten, in Gruppe B die nächstbesten, usw; ach dem 5. Turnier gibt es dann einen Sieger bei Gruppe A, einen Sieger bei Gruppe B usw... also nicht nur einen Gesamt-Sieger beim grünen Bewerb sozusagen...

Zur ROG CUP seite beim ÖTV geht es HIER

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.