Zum Inhalt springen

Verbands-Info

RUNDE VOLLER ÜBERRASCHUNGEN !

Favoritensterben oder Aufstand der Außenseiter. So könnte man den zweiten Spieltag in der Tennis-Landesliga A der Herren umschreiben.

<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

Foto: Matthias Haim vom TC Kolsaß

 <o:p></o:p>

Keine Frage: Es war – zumindest bei den Herren - eine Runde der Überraschungen. Dass der TC Stans in Hall vor einer schweren Aufgabe steht, war vor dem ersten Service an klar. Dass der Titelverteidiger aber in den Singles nur einen Sieg feiern wird, kam doch überraschend. Die Eigenbautruppe aus der Salinenstadt spielte jedenfalls wie aus einem Guss, unterstrich mit dem klaren 6:3-Erfolg die Titelambitionen. Vom Titel dürfen nach dem 6:3-Erfolg in Igls auch Kufsteins Herren träumen. Wobei die Gastgeber - aus welchen Gründen auch immer - nur mit fünf Spielern antraten. Damit gingen je ein Einzel- und ein Doppelpunkt kampflos an Kufstein. Spiel- und kampfstark präsentierte sich im Aufsteiger-Duell der TC Pflach. Die Außerferner schickten die ohne Markus Hipfl angetretenen Kitzbüheler mit einer 3:6-Niederlage auf die lange Heimreise. Jetzt eröffnet sich für Pflach die Chance, sich in der oberen Tabellenhälfte anzusiedeln. Bleibt noch der TC Kolsaß. Die mit den Jugendlichen Haim und Niederacher angetretenen Gastgeber besiegten die TI Innsbruck überraschend klar mit 6:3, womit sich Chancen auf einen Platz an der Tabellensonne ergeben. Am letzten Spieltag des Grunddurchgangs reist aber mit dem TSV Hall der Gruppenführende an. <o:p></o:p>

Immer mehr zur Zweiklassengesellschaft mutiert die Landesliga A der Damen. In der Tabelle ganz vorne sind nämlich die favorisierten Teams aus Schwaz, Kufstein, Wörgl 2 und IEV 2 angesiedelt. Dieses Quartett feierte in der zweiten Runde jeweils glatte 7:0-Erfolge. Das spricht nicht für die Konkurrenz aber dafür, dass sich der Titelkampf zu einem Vierkampf entwickeln wird.    <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Tennis-Landesliga A, 2. Runde, Herren:<o:p></o:p>

Gruppe 1: <o:p></o:p>

TC Igls – TC Kufstein 3:6 (2:4)<o:p></o:p>

TC Pflach – TC Kitzbühel 6:3 (4:2)<o:p></o:p>

Gruppe 2: <o:p></o:p>

TSV Hall – TC Stans 6:3 (5:1)<o:p></o:p>

TC Kolsass – TI Innsbruck 6:3 (4:2)<o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Damen, Gruppe 1: <o:p></o:p>

IEV TWK – TI Innsbruck 7:0<o:p></o:p>

TC Kufstein – TC Kramsach 7:0 <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Damen, Gruppe 2: <o:p></o:p>

TC Breitenwang – TC Schwaz 0:7<o:p></o:p>

TC Wörgl 2 – TC Natters 7:0 <o:p></o:p>

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.