Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Senioren-Bundesliga

WÖRGL auf Titelkurs- eine Zwischenbilanz

<font size="2" face="Arial">Wechselhaft. Wie das Wetter. So die Zwischenbilanz der Tiroler Seniorenteams in der Tennis-Bundesliga. Nach drei von fünf Gruppen-Spieltagen&nbsp;setzten sich Kitzbühels Seniorinnen (35+) mit Petra Gratt auf Nummer 1 dank zweier&nbsp;Siegen und einer Niederlage auf Tabellensposition drei. Ein Wermutstropfen war nur die Niederlage im bisher enzigen Heimspiel. An dritter Position&nbsp;Stelle scheint auch der TC Schwaz (Herren 55+) auf.&nbsp;Ernst Rangger, Ernst Walter und Co.&nbsp;mussten nach&nbsp;dem Auftaktsieg zwei knappe 3:4-Niederlagen in Kauf nehmen. Der Klassnerhalt scheint aber gesichert. Ganz anders die Wörgler Senioren. Unter der Regie von Michael Maldoner auf Nummer 1 feierte der Aufsteiger drei Siege in Folge und führt überlegen&nbsp;in der Tabelle&nbsp;der Klasse 45+. </font>
<font size="2" face="Arial">4. Runde,&nbsp; 29. Mai, 11 Uhr:&nbsp;ASKÖ Villach - TC Wörgl; </font>
<font size="2" face="Arial">TC Raika Schwaz spielfrei; </font>
<font size="2" face="Arial">TC Kitzbühel spielfrei.&nbsp;</font>
 

Top Themen der Redaktion