Verbands-Info

Senioren trumpfen auf

Tirols Auswahl gewinnt den Bundesländercup

Bild: Ein Team mit Schlagkraft. Die Seniorentruppe um Kapitän Ernst Rangger blieb heuer im Bundesländercup ungeschlagen. (Foto Stauder)

 

Der Erfolg, sagt man, hat viele Väter. Besonders im Mannschaftssport Tennis. Der Vater des sensationellen Tiroler Erfolgs im österreichweiten Bundesländercup der Senioren war aber Ernst Rangger. Der neue Kapitän der Tiroler Auswahl brachte durch sein Engagement nicht nur Spielerpersönlichkeiten wie Thomas Schiessling, Stefan Leiner, Max Asen, Walter Grubmüller, Manfred Riess, Hans Heissl, Sigurd Fragner u. a. ins Auswahl-Boot (sprich: auf den Court), sondern sorgte sowohl in der Vorrunde in Wien als auch im Finale in Salzburg rundum für ein Wohlfühl-Ambiente. Mit einer großartigen Rückmeldung.

Nach dem Jahr 2012 sicherte sich Tirols Auswahl in Salzburg nach den Siegen im Halbfinale gegen Salzburg (7:5) und im Endspiel gegen Niederösterreich (ebenfalls 7:5) wieder den Bundesländercup. Gratulation! Aus dem kompakten, spiel- und kampfstarken Team herauszustreichen - ohne andere Spieler nur im geringsten abwerten zu wollen – sind Max Asen und Stefan Leiner. Sie blieben in jeweils zwei Einzel- und zwei Doppelpartien ungeschlagen. Eine Macht im Single  der Klasse 70+ Hans Heissl und Sigurd Fragner. Für den Schlusspunkt im spannenden Finale gegen Niederösterreich sorgte Kapitän Ernst Rangger, als er mit Max Asen das Doppel 60+ gewann und damit Sieg und Titelgewinn fixierte.

Robert Ullmann 
(TTV-Pressereferent)

Top Themen der Redaktion