Zum Inhalt springen

Bundesliga

Sieg und knappe Niederlage

Hochspannung in der 2. Bundesliga

Ayana Erler vom TC Sparkasse Kufstein sammelt wichtige Erfahrungen in der 2. Bundesliga (Bild: Kristen)

Eine knape 3:4 Niederlage mussten die Kufsteiner Damen in Klagenfurt in der 2. Bundesliga hinnehmen. Mannschaftsführer Markus Erler zollte seinem Team aber viel Lob: „Gegen dieses starke Team so mitzuhalten, verdient Respekt.“ Auch deshalb, weil Kufsteins Klara Skopac verletzungsbedingt zum Doppel nicht mehr antreten konnte.

Bereits am Sonntag geht es auswärts gegen einen direkten Konkurrenten in der Tabelle, dem TC Bakl Weigelsdorf, weiter. Wir wünschen viel Erfolg und tolle Matches!

Die Telfer Herren konnten bei den Singles eine 4:2-Führung herausspielen und traten letztendlich mit einem 6:3 Erfolg die Heimreise vom Auswärtsspiel beim UTC Koppl an. Damit hat die Mannschaft nach fünf Begegnungen bereits vier Siege auf ihrem Konto.

Zu den Ergebnissen

Damen

Herren

 

 

Top Themen der Redaktion