Zum Inhalt springen

Turniere

Silber glänzte wie Gold

Zweimal Silber, dreimal Bronze für TTV-Jugend in Telfs



Bild: Sandro Kopp musste sich erst im Endspiel bei der U16-Staatsmeisterschaft in Telfs geschlagen geben. (kristen-images.com)


Gemessen an den Leistungen der Jugendlichen und an der TTV-Bilanz: der Aufwand, die Österreichischen U16-Meisterschaften in Telfs auszutragen, lohnte sich. Zwar fehlte die sportliche Krönung mit einer Goldmedaille, aber zweimal Silber und dreimal Bronze in der sportlichen Endabrechnung waren respektabel. Lobenswert aber auch der Einsatz der Telfer Organisatoren, die für ausgezeichnete Bedingungen sorgten.


Der auf Nummer 1 gesetzte Sandro Kopp (Kramsach) konnte erst im Einzelfinale von Simon Traxler (OÖ) gestoppt werden. 3:6, 5:7 der Endstand. Zuvor, im Halbfinale bezwang der Oberösterreicher den Tiroler Luca Maldoner (Kolsass) in drei Sätzen 6:3, 6:7, 7:5. Erst im Match-Tiebreak fiel die Entscheidung im Doppel-Finale der männlichen Jugend. Wieder gegen Maldoner. Er verlor mit Partner Tobias Wagner (VTV) gegen Kramer/Andrejic (NÖTV) 6:3, 1:6, 5:10.


Bronze im Doppel eroberten Maren Benko (Igls) und Sandro Kopp (Kramsach).

Robert Ullmann
TTV Pressereferent 

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Insgesamt wurde rund 5 Jahre an dieser europaweit gültigen Datenschutzreform gearbeitet.