Zum Inhalt springen

Spannender konnten die U12 Meisterschaftsfinalspiele nicht sein...

TC Längenfeld (Mädchen) und TC Hall/Schönegg (Burschen) holen sich die Titel

Bildquelle: TTV

Spannender kann eine Finale Begegnung kaum laufen: Beim Spiel des U12 Mädchen Mannschaftsmeisterfinale standen sich der TC Fügen und TC Längenfeld gegenüber. Die Begegnung war von einer Regenpause und Wartezeiten geprägt, ehe dann doch noch zu Ende gespielt werden konnte. Unter den Augen von TTV-Jugendreferent Andreas Moitzi schenkten sich die Mädchen nichts, am Ende stand es 2:2, unentschieden. Es mussten also die Sätze gezählt werden, auch hier Gleichstand. Erst nach Berechnung der erspielten Games standen die Siegerinnen des TC Längenfeld fest: Mit 37:32 Games entschieden sie den Tiroler Mannschaftsmeistertitel für sich und ihren Verein. 

Bei den Burschen ging der Sieg an den TC Hall/Schönegg: sie schlugen im Finale die Burschen des TC Terfens-Vomperbach mit 3:1. TTV-Kidsreferentin Lisa Neuner übergab den Finalisten die Preise und Urkunden.

Wir gratulieren allen Sieger*innen, aber auch allen, die es bis ins Finale geschafft haben, recht herzlich! 

ERGEBNISSE BURSCHEN

ERGEBNISSE MÄDCHEN

Top Themen der Redaktion

Nominierung für das U16-Nationalteam

Daniel Zimmermann aus Hall in Tirol, aktuell einer der besten U16 Tennis-Nachwuchsspieler Österreichs, wurde für das Nationalteam beim U16 2021 European Summer Cup in Mannheim (D) nominiert. Das ist sicherlich auch die Bestätigung für die gute und…