Zum Inhalt springen

Verbands-Info

SPANNUNG BIS ZUM LETZTEN SPIELTAG

In den obersten Tiroler Tennis-Spielklassen bleibt es im Titelkampf bis zum letzten Spieltag spannend. Dabei kommt es in der Landesliga A der Herren in Stans (26. Juni, 10 Uhr) zum direkten Duell im Kampf um die Meisterkrone zwischen den unbesiegten Teams des TC Stans und PC Igls.

Foto: Daniel Huber 

<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p> 

Einen Tag zuvor, am Samstag 25. Juni, fällt ab 14 Uhr in Telfs die Entscheidung, ob die Meistertrophäe der Damen LLA am Birkenberg bleibt. Das Team um Mannschaftsführerin Franziska Klotz erwartet IEV TWK 2 und benötigt einen Sieg (wer zweifelt?) für den neuerlichen Gewinn des Tiroler Mannschaftstitels. Nur mehr theoretische Chancen auf Rang 1 besitzt der TC Schwaz, der am Samstag einen 3:0-Erfolg auswärts gegen Kufstein feiern müsste – vorausgesetzt, Telfs verliert gegen den IEV klar. Rechenbeispiele, mehr nicht. Alles spricht nämlich für Telfs. Zwar hatten die Oberländerinnen nach dem verletzungsbedingten Ausfall Petra Russeggers mehr Mühe als erwartet, um aus Wörgl einen 4:3-Erfolg zu entführen, an der Ausgeglichenheit des Teams gibt es aber nichts zu rütteln. Fix ist bereits, dass die Aufsteiger Kramsach und ITC wieder in die B-Liga zurückkehren werden. Kramsach verlor in Schwaz 1:6, mit dem gleichen Ergebnis musste der ITC gegen Kufstein die Segel streichen. Schließlich feierte die TI im Innsbrucker Stadtderby gegen den IEV TWK einen 4:3-Prestigeerfolg. <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Ums Prestige ging es in der Herren-Begegnung des 6. Spieltages zwischen Kufstein und der Turnerschaft Innsbruck, das die Festungsstädter mit 5:4 für sich entscheiden konnten. Das Abstiegsderby verlor der SV Zams auf eigener Anlage gegen den TC Kolsaß mit 3:6. Eine Niederlage mit Folgen. Zams muss in die B-Liga absteigen, Kolsaß dürfte sich gerettet haben, weil zu gleicher Zeit Fügen in Igls eine 1:8-Niederlage in Kauf nehmen musste. Spannung pur verspricht also der 7. und letzte Spieltag in Sachen Titelfrage. Stans oder Igls – wer hat am Ende die Nase vorne, wer darf den Titel Tiroler Mannschaftsmeister 2011 für sich verbuchen? Die Antwort gibt es am Sonntag, den 26. Juni.  <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

6. Runde, Landesliga A, Damen: <o:p></o:p>

Wörgl II – TC Telfs 3:4 (2:3)<o:p></o:p>

ITC – TC Kufstein 1:6 (1:4)<o:p></o:p>

IEV TWK II – TI Innsbruck 3:4 (2:3)<o:p></o:p>

TC Schwaz – TC Kramsach 6:1 (4:1) <o:p></o:p>

Tabellenspitze: <o:p></o:p>

1.         TC Telfs 16:1Punkte<o:p></o:p>

2.         TC Schwaz 14:2<o:p></o:p>

3.         TC Kufstein 14:4<o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Herren: <o:p></o:p>

TSV Hall – TC Stans 2:7 (2:4)<o:p></o:p>

PC Igls – TC Fügen 8:1 (5:1)<o:p></o:p>

TC Kufstein – TI Innsbruck 5:4 (4:2)<o:p></o:p>

TSV Zams – TC Kolsaß 3:6 (3:3)<o:p></o:p>

Tabellenspitze: <o:p></o:p>

1.         TC Stans 16:0 Punkte<o:p></o:p>

2.         PC Igls 13:4<o:p></o:p>

      3.    TSV Hall 10:6

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.