Verbands-Info

SPITZE WAR DA, NUR DIE BREITE FEHLTE

Mit den Finalspielen fanden die Tiroler Jugendmeisterschaften der Klassen U12 bis U16 in der Tennishalle in Seefeld einen erfolgreichen Abschluss.

 

 

Markus Hipfl kam aus Kitzbühel. Privat. „Des Interesses wegen“. Wenn man so will, dann reisten die Verbandstrainer Patricia Wartusch und Daniel Huber „dienstlich“ an. Das Trio und natürlich viele Eltern wollten die Finalisten der Tiroler Jugendmeisterschaften in der Seefelder WM-Halle bei der „Arbeit“ sehen. Und sie mussten ihr Kommen nicht bereuen.

<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

Tirols Hoffnungsträger lieferten eine Kostprobe ihres Könnens ab, gaben Einblicke in die erfolgreiche Jugendarbeit. Wobei es schwer fällt zu werten. „Ein paar spielen schon ganz gut“, meinte Hipfl. Der ehemalige Daviscupspieler wollte aber keine Namen nennen und brachte es somit auf den Punkt.

Wenn man schon etwas herausstreichen will, dann waren es die Dreisatzerfolge von Matthias Raubinger (Wörgl), Luca Hoffmann (Igls), Hannah Ploner (IEV) und Fabienne Kompein (Telfs). Ohne dabei die Leistungen der weiteren Jugendmeister Maren Benko (Igls) und Sandro Kopp (Kramsach) zu schmälern.

Der einzige Wermutstropfen der programmgemäß abgelaufenen Titelkämpfe war das hinter den Erwartungen gebliebene Nennungsergebnis. „Tirols Spitze war da, aber die Breite fehlte“, zog Patricia Wartusch abschließende Bilanz. <o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Finalergebnisse:

weibliche Jugend U12: Maren Benko (Igls) – Julia Ertl (Wiesing) 6:3, 6:1;

U14: Fabienne Kompein (Telfs) – Nina Rebecca Hotter (Fügen) 5:7, 6:4, 6:3;

U16: Hannah Ploner (IEV) – Jana Schober (Hall) 5:7, 6:3, 6:4.<o:p></o:p>

Männliche Jugend U12: Sandro Kopp (Kramsach) – Julian Schubert (Telfs) 6:2, 6:0; U14: Luca Hofmann (Igls) – Marco Kreidl (Kufstein) 7:5, 2:6, 6:3;

U16: Matthias Raubinger (Wörgl) – Alexander Erler (Kufstein) 6:3, 3:6, 6:3. <o:p></o:p>

Doppelfinale,

männlich U12: Sieger: Kopp Sandro/Julian Schubert (Round Robin)

männlich U14: Hofmann/Federer (Igls/Fügen) – Kreidl/Kreidl (Kufstein) 6:2, 6:3; U16: Schroll/Haim (Kufstein/Kolsass) – Raubinger/Erler (Wörgl/Kufstein) 2:6, 6:4, 10:7;

weiblich U 14: Kompein/Pejkovic (Telfs) – Benko/Stigger (Igls/Haiming-Ötztal) 7:5, 6:3. <o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

(Robert Ullmann) 

Die Ergebnisse im Detail <o:p></o:p>

 

Bildergalerie

Top Themen der Redaktion