Zum Inhalt springen

Sportbonus

Mehr Bewegung durch Sportbonus

Liebe Tennisfreunde! 

Der Sportbonus ermöglichte es Vereinen bereits im 4. Quartal 2021 vergünstigte Mitgliedstarife anzubieten. Diese Aktion des „Bundesministeriums für Sport …“ war ursprünglich für Beitragseinzahlungen bis 31.12.2021 begrenzt – eine für Tennis-Vereinsmitglieder zwar denkbare, aber aufgrund der Beitragsstruktur kaum praxisrelevante, Unterstützung.

Nunmehr wurden die Einzahlungsfristen (beim Verein) der förderbaren Neu-Mitgliedschaften  bis zum 15. September 2022 erweitert – dies bedeutet für Tennisvereine eine effektive Anwendbarkeit dieser Förderung.

Konkret bedeutet dies:

Um zB verlorenen Mitglieder zurückzugewinnen, hat das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport den „Sportbonus“ ins Leben gerufen. Mit dem Sportbonus bekommen die Vereine für Neuanmeldungen für die Saison 2022 bis zu 75% des Mitgliedsbeitrages (max. 90 €) vom BMKÖS erstattet.

Ein Beispiel: Kostet eine Jahres-Mitgliedschaft 100 €, zahlt das neue Mitglied nur € 25, die restlichen € 75 erhalten die Vereine durch den Sportbonus refundiert.

Alle bis 15. September 2022 bezahlten Mitgliedsbeiträge (Neu-Mitglieder) werden im Sportbonus berücksichtigt (Details siehe unter www.sportbonus.at) – die Website www.sportbonus.at bietet neben detaillierten Information auch die erforderliche Anmeldefunktionalität für Vereine.

Hier einige Vorschläge, wie Tennisvereine den Sportbonus für die Werbung neuer Mitglieder nutzen können:

  • Rückholaktionen für frühere Mitglieder, die ihre Mitgliedschaft wegen der Pandemie beendet haben (oder auch schon davor): Die Vereine schreiben gezielt alle Mitglieder an.
  • Schnupperaktionen für Neumitglieder …..    

Alle Informationen unter: www.sportbonus.at

Top Themen der Redaktion