Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Staatsmeisterschaft u12 und u14

5 Medaillen gehen nach Tirol - alle im Doppel

Ein Teil des u12 Tennis Teams Tirol vor Abfahrt zur Staatsmeisterschaft vor dem Haus des Sports. (Foto Russegger)

Die Österreichische Meisterschaft u12 fand vom 9. bis 13. März 2018 in Bad Waltersdorf statt. Es waren 8 Tiroler in Einsatz und konnten insbesondere im Doppelbewerb aufhorchen lassen. Die beiden Kitzbühelerinnen Emily Lederer und Sarah Messenlechner* konnten als ungesetztes Paar überraschen und besiegten im Semifinale nach großartigem Kampf 6:1 4:6 10:8 die an Nr. 2 gesetzte Paarung Theresa Stabauer (OÖTV) und Angelina Wachter (WTV). Im Finale waren Emma Leitner (STV) und Emma Tagger (KTV) mit 6:1 und 6:2 unbezwingbar.  Im Einzel konnte sich Sarah Messenlechner (TC Kitzbühel) locker ins Viertelfinale spielen, wo sie sich Emma Leitner (Nr. 4) mit 4:6 2:6 beugen musste.

Bei den Burschen holte Leo Hanke (TC Raika Mieming) mit seinem Niederösterreichischem Partner Alexander Wagner Silber im Doppel. Nur die an Nr. 1 gesetzte Paarung Schwärzler Joel & Hipfl Nico war mit 6:3 6:0 unbezwingbar.

Herzliche Gratulation allen für Ihren Kampfgeist & Fairness!

*Ein kleiner Bericht zu den beiden "versilberten" Freundinnen aus Kitzbühel:

http://www.ktc.at/de/vize-staatsmeistertitel-fuer.html?_Preview=1

Alle Ergebnisse zur ÖM u12 HIER

______________________________________________________________________________________

Die Österreichische Meisterschaft u14 wurde vom 16. bis 20. März 2018 in Oberpullendorf ausgetragen. Hier ein Bericht vom Betreuer, Clemens Merkl:

1ne Gold und 2 Bronzemedaillen wanderten nach Tirol!

Sehr erfolgreich aus Tiroler Sicht verlief die Doppelkonkurrenz bei den Österreichischen Meisterschaften in Oberpullendorf. Daniel Zimmermann mit seinem Steirischen Partner Sebastian Sorger holten dank wirklich hervorragender Leistungen verdient den Turniersieg als "Jahrgangsjüngere" und strahlten bei der Siegerehrung mit ihren Goldmedaillen.

Bei den Mädchen gelang Anna-Lena Ebster mit Partnerin Emelie Gföhler und Charly Egger mit Mia Liepert der Einzug ins Semifinale! Beide Paarungen mussten sich hier denkbar knapp mit 8:10 im Match Tie-Break des 3. Satzes geschlagen geben, durften dich dennoch über Bronzemedaillen freuen.

Im Einzelbewerb zeigte Anna-Lena mit einem Viertelfinale auf, Lea Erenda und Daniel Zimmermann schafften den Einzug in die 2. Runde.

Gratulation für die gezeigten Leistungen und viel Erfolg bei den nächsten Turnieren!

Betreuer und TTV Jahrgangscoach
Clemens Merkl (Tennergy)

Alle Ergebnisse zur ÖM u14 HIER

 

 

Top Themen der Redaktion