Zum Inhalt springen

Liga

Tabellenbild bei den Herren überrascht

Bei den Damen läuft dagegen alles nach Plan

Bild: Nina Rebecca Hotter will mit Schwaz den Damentitel im Tiroler Mannschaftstennis in die Silberstadt zurückholen. Foto: Kristen Images

Der Blick auf die Tabelle der Tiroler Liga bei den Herren nach zwei Spieltagen überrascht. Nicht Meister IEV MED-EL, auch nicht Mitfavorit Igls, sondern der TC Schwaz, TSV Hall und der TC Aurach sind noch unbesiegt, führen jeweils die beiden Gruppen an.  „Wir ziehen das durch, wollen um jeden Preis ins obere Play Off“, tönte es nach dem 5:4-Auswärtserfolg in Pitztal aus dem Auracher Lager. Mannschaftlich stark präsentierten sich in der 2. Runde einmal mehr der TSV Hall und TC Schwaz. Igls (erstmals mit Schiessling-Einsatz im Doppel) und IEV MED-EL meldeten sich mit deutlichen Siegen zurück, wobei der glatte Igler Erfolg gegen Telfs überraschte.

Wie erwartet dominieren Titelverteidiger Kufstein und Vizemeister Schwaz die Tiroler Damenliga. Kufsteins Riege gab bisher nur ein einziges Match ab, pocht eindrucksvoll auf eine erfolgreiche Titelverteidigung. Zwei Siege verbuchen auch die Kramsacher Damen auf ihrem Konto. Ein offener Kampf um die weiteren Plätze für die Play Offs ist hinter Schwaz in Gruppe 1 entbrannt. Genauso in Gruppe 2 hinter Kufstein und Kramsach. Die Doppelrunde am verlängerten Wochenende mit Begegnungen am Donnerstag und Samstag dürfte die ersten Entscheidungen bringen.

Am Donnerstag und Sonntag sind die Herren im Einsatz. Dabei prüft Aurach am Feiertag zuhause Meister IEV und Telfs erwartet in Gruppe 2 die ungeschlagene Schwazer Truppe. 

Robert Ullmann
(TTV Pressereferent)

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Jubilar

Alfred Mitterer wurde 90 Jahre alt