Zum Inhalt springen

LigaSenioren

TC Kramsach behauptet Platz in Senioren-Bundesliga

Kantersieg in Gratkorn Schlüssel zum Klassenerhalt

Klassenerhalt in der obersten österreichischen Spielklasse geschafft: Das Herren 55 Team des TC Sparkasse Kramsach (Foto Meier)

Zuversichtlich startete die 55+-Mannschaft des TC Sparkasse Kramsach in ihre vierte Bundesligasaison. War man doch qualitativ und vor allem quantitativ so gut wie nie aufgestellt. Dennoch verlief der Auftakt mit einer 3:4-Heimniederlage gegen den Schwechater TC unglücklich. Ein mutig aufspielender Stefan Wöll an Position 2 und beide Doppel verloren jeweils im Match-Tie-Break. In der Folgepartie kassierten die Unterländer, erneut zuhause, eine erwartete 0:7-Abreibung gegen die Überflieger und späteren Meister vom TC Neumarkt/Wallersee. Damit war ein Platz im unteren Play Off unvermeidlich und im letzten Gruppenspiel ein möglichst hoher Sieg beim ersten Abstiegskandidaten, dem TK Gratkorn, Pflicht. Schließlich wollte man mit optimalen Voraussetzungen in die Ausscheidung gehen. Dieses Ziel wurde mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erreicht. Peter Heiss, Stefan Wöll, Walter Grubmüller, Alfred Widmann, Claus Maier und Dietmar Steinkelderer gewannen alle ihre Einzelpartien und das erste Doppel jeweils in 2 eindeutigen Sätzen. So war die klare 2:5-Niederlage in der Woche drauf bei Colony Wien zu verschmerzen. Die Haupstädter traten in Saisonbestbesetzung an, während Kramsach auf den vorderen Positionen auf die Langzeitverletzten Oliver Gerold und Stefan Schöpf verzichten mussten. Immerhin stand man durch den in Wien erkämpften halben Zähler – Alfred Widmann punktete in Einzel und Doppel - vor dem Saisonfinale gegen den Grazer TC nicht wie zuletzt mit dem Rücken zur Wand. Beim „Endspiel“ kamen den Kramsachern dann Verletzungssorgen der Gäste zugute. Die ihrerseits gesicherten Steirer reisten mit nur 3 Spielern an. So konnten die Unterländer, denen bereits ein halber Punkt zum Klassenerhalt gereicht hätte, von vorneherein entspannt aufspielen und mit einem 5:2-Sieg schließlich einen sehr guten 5. Platz in der Schlusstabelle erringen.

Bundesliga Senioren Herren 55 PLAYOFF

Claus Maier
Mannschaftsführer 
TC Sparkasse Kramsach Herren 55