Zum Inhalt springen

Verbands-Info

TENNIS im Fokus!

Ganz Österreich Spielt Tennis - am 29. April 2017

Zur GÖST ANMELDUNG

Am 29. April 2017 ist es wieder soweit. Mit dem Aktionstag "Ganz Österreich spielt Tennis" erfolgt der Startschuss in die Freiluftsaison.

Seit 2007 wird alljährlich am letzten Samstag im April österreichweit die Freiluftsaison mit dem Aktionstag "Ganz Österreich spielt Tennis" (GÖST) eröffnet. Auch heuer werden wieder hunderte Vereine Österreich Weit diesen Tag sowohl als Saisoneröffnung als auch als "Tag der offenen Tür" nutzen, um sich auf sympathische Art und Weise neuen potentiellen Mitgliedern zu präsentieren. 2016 waren knapp 400 Vereine mit dabei!

Die Aktivitäten der Vereine sind völlig individuell und reichen von: 

  • Vereinsinternes Saisoneröffnungsevent (zb. Mascherl Turnier) für alle Mitglieder
  • Gratis Kindertraining
  • Abschluss einer Schultennisaktion als Übergang in den Verein
  • Vereinsjubiläum
  • Geselliges Generationen- oder Mixed-Turnier
  • Regionales Hobby ITN-Turnier für alle Spielstärken (Jugend, Herren, Damen, Senioren) - bis zum -
  • gemütlichem Frühschoppen am Tennisplatz mit Kaffee und Kuchen 

Der ÖTV und seine Landesverbände helfen bei der Bewerbung dieses Tages! Vereine, die sich vorab anmelden, werden seitens ÖTV mit Plakaten und entsprechenden Tipps für die Umsetzung unterstützt. Seitens TTV mittels Publikation im Rahmen Tennis-Seiten in der Tiroler Tageszeitung!

Der Aktionstag selbst wird auf der ÖTV-Homepage und einer eigenen GÖST-Facebook-Seite präsentiert. Ein Gewinnspiel rundet den Support ab. 
Das Gewinnspiel steht unter dem Motto: "GÖST - Wir sind Tennis". Dabei werden unter den Vereinen die die lustigsten Fotos von ihrem GÖST-Tag einsenden wertvolle Sachpreise verlost.

Melden Sie Ihren Verein jetzt an:

Links 2017 (in Kürze online): 

  • Bilderbuch Göst 2016
  • GÖST-Vereinsinfo 
  • Online-Anmeldung zu GÖST | zur Anmeldung
  • Alle Anmeldungen für GÖST 2017
  • GÖST-Plakate (pdf) | DIN-A2 | DIN-A5 (in Kürze online)
  • GÖST-Logo | jpg (in Kürze online)

Wir bitten um rege Teilnahme, am besten aller Vereine, da es nur in konzentrierter Form eine wirksame Maßnahme der Öffentlichkeitsarbeit ist.

Top Themen der Redaktion