Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Tennis Team Tirol "going international"

Aktuelles aus Krems, Haid, Zell. a. See etc.

Clemens Merkl und Sophia Wurm vor dem YESCA Verbands Bus; Sara Erenda am kleinen Foto

Auch dieses Jahr betreut der TTV Internationale Tennis Europe Turniere in Krems, Haid, Zell a. See und Bludenz. (LINK) Unser Tennis Team Tirol stellt sein Können unter Beweis und sammelt wertvolle Erfahrungen auf internationaler Bühne.

**********************************************************************

Haid Bericht vom 6. August 2018

Unsere Girls konnten sich deutlich steigern!

Im Einzelbewerb erreichten Sara Erenda und Sophia Wurm das Viertelfinale. Auf dem Weg dorthin konnte Sara die Nummer des Turniers dank starkem Tennis bezwingen, ehe sie sich der ukrainischen Nummer 8 und spätere Finalistin geschlagen geben musste. Sophia lieferte in ihrer 3. Runde einen starken körperlichen und mentalen Kampf bei 35 Grad ab und konnte nach 3 einhalb Stunden Spielzeit ins Viertelfinale einziehen. Auch dort musste sie bei 32 Grad und erneut über 3 Stunden Spielzeit ans Limit gehen. Leider behielt ihre Gegnerin und Freundin Laura Pasterk trotz gutem Tennis die Oberhand.

Eva-Maria Riml wurde nach überstandenem Auftaktmatch von der späteren Semifinalistin gestoppt. Selina Kansiz und Tina Podriecnik (gegen Sophia) konnten eine Auftaktniederlage leider nicht verhindern.

Der Tiroler Finalist von Krems, David Tomic, spielte sich souverän ins Viertelfinale, in dem er leider im 3. Satz aufgeben musste.

Im Doppel zog Sophia mit ihrer Partnerin ins Semifinale ein, verloren dort leider im Match Tie-Break gegen die späteren Siegerinnen. Sara erreichte mit ihrer Partnerin das Viertelfinale.

Alle Ergebnisse aus Haid HIER

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen und alles Gute bei euren nächsten Herausforderungen !

Clemens Merkl
Head Coach Tennergy &
Tennis Team Tirol Touring Coach

**********************************************************************

Krems Bericht vom 30. Juli 2018

David Tomic im Finale!

Vergangene Woche wurden in Krems 7 Spielerinnen vom Verband betreut, darunter auch zwei Kärntnerinnen. Im Einzelbewerb spielte sich Sophia Wurm in die 3. Runde, in der sie schließlich gegen die Nummer 1 des Turniers 4:6 4:6 den kürzeren zog. Eva-Maria Riml, Sara Erenda, Selina Kansiz, Tina Podriecnik gelang der Einzug in die 2. Runde leider nicht.

In der Doppelkonkurrenz erreichte Sophia mit ihrer Partnerin das Semifinale, Sara und Miriam Troger (eine der zwei betreuten Kärtnerinnen) das Viertelfinale. Beide Paarungen waren dem späteren Siegerdoppel unterlegen. Auch Eva mit Partnerin und Selina/Alina Jensterle (zweite Kärtnerin in der Betreuung) erreichten das Viertelfinale.

Besonders erfreulich aus Tiroler Sicht war das Abschneiden von David Tomic, der sich im Finale des Einzelbewerbs erst im 3. Satz geschlagen geben musste und somit starker "Runner-Up" wurde!

Alle Ergebnisse des Turniers in Krems HIER

Toi toi toi für die nächsten Events!

Clemens Merkl
Head Coach Tennergy &
Tennis Team Tirol Touring Coach

Top Themen der Redaktion