Verbands-Info

Thierseer Tennisclub blickt optimistisch in die Zukunft

Am Samstag, 25. März fand die Jahreshauptversammlung des Tennisclub Thiersee statt.

Über 50 Besucher folgten der Einladung und wurden umfassend informiert. „Ein gesunder Verein“, so zog Walter Seidenbusch, Präsident des Tiroler Tennisverbandes bei seinen Grußworten Bilanz über die Vereinsarbeit des Tennisclub Thiersee. Zum ersten Mal seit der über 30jährigen Vereinsgeschichte konnte man den Präsidenten auf der Thierseer Tennisanlage zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Auch Bürgermeister Hannes Juffinger machte sich wieder persönlich einen Eindruck vom Thierseer Tennisgeschehen. Beim Rückblick auf die Saison 2016 konnte Claudia Gruber von zahlreichen Erfolgen bei den Tiroler Mannschaftsmeisterschaften berichten. Die erste Herrenmannschaft um die sportlichen Aushängeschilder Kajetan Pfluger und Christoph Fischer schaffte den Sprung in die höchste Bezirksliga und misst sich heuer u.a. mit Mannschaften wie Ebbs, Kitzbühel oder Langkampfen. Auch die Jungsenioren-Mannschaft der Herren konnte einen beachtlichen Erfolg feiern: In der höchsten Bezirksliga schaffte man souverän den Meistertitel und kann somit in der kommenden Saison in der Landesliga B auflaufen, der zweithöchsten Spielklasse des Landes. Besonders stolz ist man in Thiersee darauf, dass es neben der jungen Damenmannschaft für 2017 gelungen ist, eine zweite Herrenmannschaft mit Nachwuchsspielern ins Rennen zu schicken. Jungendwart Mike Neuschmid verwies in seinem Jugendbericht einmal mehr auf den Stellenwert der Jugendarbeit in Thiersee: „Die Basis für einen gesunden Verein ist und bleibt eine intakte Jugendarbeit. Herzlichen Dank an das junge Trainerteam um Headcoach Christoph Fischer für euer Engagement!“ Für einen weiteren Höhepunkt des informativen und geselligen Abends sorgte gerade eben einer der jüngsten Besucher. Julius Neuschmid holte sich 2016 bei den Landesmeisterschaften in der Altersgruppe U11 den Tiroler Meistertitel. Im Rahmen einer Ehrung konnte er die Gratulationen der Ehrengäste entgegennehmen. Obmann Günther Pfluger verwies in seinem Bericht auf die tolle Zusammenarbeit besonders unter den jungen Vorstandsmitgliedern. „Es ist eine Freude zu sehen mit welchem Eifer und Elan die Jugend an die Sache geht“, sah man dem Obmann, der seit 2000 die Geschicke des Vereins leitet, den Stolz und das gute Miteindander in seinem Vorstandsteam an. Der neu entfachte Team-Spirit zeigte sich an diesem Abend auch daran, dass Tennisclub-Mitglied Bernhard Buchauer, Rechtsanwalt in Kufstein, über die Zufahrtssituation zur Tennisanlage berichtete: „Wir sind wohl europaweit der einzige Tennisclub, ohne geregelte Zufahrt“, trug dieser in seinem unterhaltsamen Bericht vor und stellte in Aussicht, in diesem Jahr wesentliche Verbesserungen hinsichtlich Pachtvertrag und Parkplatzsituation erarbeiten zu wollen. Am 29. April startet der Tennisclub Thiersee unter dem Motto „Ganz Thiersee spielt Tennis“ in die neue Spielsaison. Ab 13 Uhr sind alle Clubmitglieder sowie alle Thierseer herzlich eingeladen den Tennisclub und Tennissport näher kennen zu lernen. 

Für den Inhalt verantwortlich:
Alfred Thaler
TENNISCLUB THIERSEE
ZVR-ZAHL: 253650889
www.tcthiersee.at

Top Themen der Redaktion