Zum Inhalt springen

Senioren Turniere

Tiroler Hallen-Seniorenmeisterschaften 2017

Ein rundum gelungener Tennis-Event!

Neuer Tiroler Meister in der Herren 35+ Klasse, Markus Vogl vom TC Raiffeisen Stans. (Foto Michael Kristen)

Mit einem neuen Nennungsrekord bei den Senioren war die Tiroler Meisterschaft in Schwaz sehr gut und vor allem sehr zahlreich besetzt. So waren zum Beispiel in der Klasse 45+ 18 Einzelnennungen und 10 Doppelnennungen zu verzeichnen. Ein Novum, beteiligten sich bisher - vor allem in den jüngeren Altersklassen - deutlich weniger Spieler bei den heimischen Meisterschaften.  

An zwei verlängerten Wochenenden und teilweise bis spät in die Nacht musste daher Turnierdirektor Christian Walter seine organisatorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Gratulation, die „Tiroler Meisterschaft Senioren 2017“ wurde wieder einmal hoch professionell abgewickelt.  

Erfolgreichster Verein wurde diesmal der TC Sparkasse Kramsach. Trotz Fehlens der beiden Erfolgsgaranten Hannes Madersbacher und Johannes Rampl kamen die Kramsacher Spieler zu drei Tiroler Meistertiteln: Alfred Widmann 55+, Gerhard Brandauer 60+ und Josef Kugler 65+ waren in ihren Altersklassen nicht zu stoppen. Hoch zufrieden vor allem Gerhard Brandauer, konnte er gleich doppelt jubeln und neben dem Einzelbewerb auch im Doppel mit seinem Partner Rudi Dengg den Tiroler Meistertitel gewinnen. In der Klasse 50+ gewann Stefan Wöll vom TC Münster. In einem hart umkämpften Match siegte er gegen Albert Innerhuber vom ESV Innsbruck und konnte somit seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen.  

Neu in die Liste der Tiroler Meister konnten sich Markus Vogl vom TC Stans eintragen. Stefan Hahn vom TC Sparkasse Kufstein wählte sogar eine jüngere Altersklasse. Der 46 jährige Spitzenspieler aus Bayern war in der Klasse 40+ nicht zu schlagen. Herzliche Gratulation.

Souverän wie immer auch Spitzenspieler Hans Heißl. Mit einem Sieg gegen seinen IEV Mannschaftskollegen Helmuth Lezuo konnte er sich einen weiteren Tiroler Meistertitel sichern. Bereits am Sonntag reiste die aktuelle Nummer 11 der Weltrangliste schon wieder weiter zum ITF Turnier nach Menton, mit dem Ziel, sich wieder unter die Top 10 der weltweit besten Tennisspieler zurück zu kämpfen. Viel Erfolg in Frankreich!  

Der Tiroler Tennisverband gratuliert allen Tirolern Meistern herzlich und wünscht allen Spielern eine erfolgreiche und gesunde Tennissaison 2017.

Die Sieger in den einzelnen Klassen:  

Damen 45+: Gspan Tamara, TC Kolsass
Damen 55+: Erharter Resi, TC Hopfgarten
Damen Doppel 45+: Stöckl Andrea/Erharter Resi  

Herren 35+: Vogl Markus, TC Raiffeisen Stans
Herren 40+: Hahn Stefan, TC Sparkasse Kufstein
Herren 45+: Stauder Harald, TK IEV MED-EL
Herren 50+: Wöll Stefan, TC Sparkasse Münster
Herren 55+: Widmann Alfred, TC Sparkasse Kramsach
Herren 60+: Brandauer Gerhard, TC Sparkasse Kramsach
Herren 65+: Kugler Josef, TC Sparkasse Kramsach
Herren 70+: Hans Heißl, TK IEV MED-EL  
Herren Doppel 35+: Mathias Waldegger / Marc Brandl
Herren Doppel 45+: Bernhard Dablander / Klaus Lamprecht
Herren Doppel 55+: Rudi Dengg / Gerhard Brandauer
Herren Doppel 65+: Herwig Pichler / Siegfried Niederstätter    

Top Themen der Redaktion