Zum Inhalt springen

Turniere

Tiroler Jugendmeisterschaft U12/U14

Zwei Landestitel blieben in Hall

Ein Teil der erfolgreichen (männlichen) Tiroler Tennis-Jugend mit Turnierleiter und Trainer, Zoran Djukanovic (hinten links) und TTV Präsident, Walter Seidenbusch (hinten rechts). Foto Kristen

Am vergangenen Wochenende fand auf der Anlage des TC Hall Schönegg der 1. Teil der TTV Landesjugendmeisterschaft statt. Über 50 Jugendliche spielten in 6 Bewerben (U12 und U14 Single und Doppel) den Tiroler Meistertitel aus. Ein großes Lob gilt es allen Teilnehmern auszusprechen. Es waren durchwegs sehr faire und sportlich hochwertige Spiele zu sehen.

Für einen reibungslosen und termingerechten Ablauf möchten wir uns recht herzlich beim Turnierleiter Zoran Djukanovic bedanken.

Finalergebnisse

weiblich U12: Lea Erenda (TSV Hall) – Sarah Messenlechner (Kitzbühel) 6:3, 6:1;

weiblich U14: Sophia Wurm (Brixlegg) – Sara Erenda (TSV Hall) 6:4, 6:4;

männlich U12: Daniel Zimmermann (Hall-Schönegg) – Tobias Jesacher (Oberndorf) 6:2, 6:1;

männlich U14: Aleksandar Tomas (Seefeld) – Yannick Penkner (Kitzbühel) 7:6, 6:2;

Doppel U12: Jesacher/Fellner (Oberndorf/Stans) – Hofherr/Zimmermann (Hall-Schönegg) 6:1, 4:6, 10:4.

Martin Aichholzer 
(Obmann TC Hall-Schönegg)

Top Themen der Redaktion