Zum Inhalt springen

Verbands-Info

TIROLER MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2013

Der Saisonstart der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft 2013 steht mit einem Rekordnennungsergebnis vor der Tür. 648 Teams jagen der gelben Filzkugel nach.

Auch dieses Jahr wird im Vorfeld wieder viel darüber gerätselt, welche Teams denn nun die großen Favoriten auf die Tiroler Meistertitel  sind. Wer die besten Chancen auf den Aufstieg hat und wen man besiegen muss, um nicht absteigen zu müssen. <o:p></o:p>

Durch die Umstellung des Meisterschaftssystems auf Tiroler Liga und Landesliga sind einige neue Mannschaften in den zwei höchsten Ligen vertreten, wodurch man auf den Auf- bzw. Abstiegskampf sehr gespannt sein darf.<o:p></o:p>

Wenn man nach den Nennlisten geht, dann kommen die Favoriten bei den Herren in diesem Jahr wohl wieder aus denselben Reihen wie in den vergangenen Jahren. Neben Titelverteidiger Kufstein zählen auch der TSV Raiba Hall sowie der TC Stans zu den großen Titelanwärtern in der Herrenklasse. <o:p></o:p>

Bei den Damen wird der Weg zum Titel wohl auch über den amtierenden Meister aus Wörgl führen. Zu den stärksten Herausforderern zählen wohl der  TC Schwaz, der TK IEV Tiroler Wasserkraft sowie der TC Sparkasse Kufstein.<o:p></o:p>

Herauszustreichen außerdem, dass die Punktejagd in der Mannschaftmeisterschaft wieder mit einem neuen Rekord beginnt. 648 Teams werden in den verschiedensten Ligen und Klassen um Spiel, Satz und Sieg kämpfen. 

gez. Robert Ullmann<o:p></o:p>

Top Themen der Redaktion