Zum Inhalt springen

Turniere

Tiroler Meisterschaften allgem. Klasse und Senioren 2018 am Stadlweg

Favoriten setzen sich bislang durch

HIER geht es zu Ergebnissen und Zeitplänen

Die Tiroler Hallen-Meisterschaft, die erstmals in der Tennishalle am Stadlweg an zwei Wochenenden (24. + 25. Feber sowie 3.+ 4. März 2018)  ausgetragen wird, bot bereits atemberaubendes Tennis. Allen voran zu erwähnen ist der Finaleinzug in der Allgemeinen Klasse der Herren vom erst 16-jährigen Niklas Waldner (TC Raika Pitztal). Er bezwang im Semifinale die Nr. 2 des Turniers, Yannik Pfleiderer (TC Telfs), mit 6:1 1:6 7:5. Im Finale trifft er am kommenden Sonntag, den 4. März um 14 Uhr, auf Adrian Gruber, der souverän das Endspiel erreichte. 

Die Damen- sowie alle Doppelbewerbe starten am Samstag, den 3. März 2018. Bei den Tiroler Tennis-Senioren, gibt es am Samstag und Sonntag lediglich Herren Finali, da leider kein einziger Damen-Senioren-Bewerb zustande gekommen ist. In der Altersklasse 35+ treffen Markus Vogl und Philipp Mariacher aufeinander (3.3. um 15:30 Uhr). Weitere Finalspiele: Herren 50+ Harald Stauder gegen Markus Unteregger (4.3. um 12:00 Uhr); Herren 55+ Stefan Schöpf gegen Stefan Wöll (4.3. um 10:30 Uhr); Herren 60+ Karl Seewald gegen Dietmar Baur (4.3. um 9:00 Uhr); Herren 65+ Helmut Heinz-Erian gegen Helmut Himmelsbach (4.3. um 10:30 Uhr); Herren 70+ Josef Kugler gegen Helmuth Lezuo (4.3. um 10:30 Uhr).

Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns freuen und laden vorab zur abschließenden Siegerehrung, die für Sonntag, den 4. März 2018 gegen 17 Uhr stattfindet.

 

 

 

 

 

 

Top Themen der Redaktion