Zum Inhalt springen

Turniere

Tiroler Rollstuhltennisspieler ermittelten ihren Meister

Robert Troppacher Tiroler Meister

Alle TeilnehmerInnen mit den Turnierleitern Eva und Peter Höck. (Foto Höck)
Letztes Wochenende wurde in der Tennishalle Silberberg in Schwaz die Tiroler Meisterschaft im Rollstuhltennis Einzel ausgetragen. Alle Spieler und eine Spielerin, die während des ganzen Jahres regelmäßig trainieren, nahmen daran teil und zeigten ihr Können. Robert Troppacher gewann das Finale gegen Gebhard Schweiger und darf sich somit Tiroler Meister 2018 nennen. Dritte wurden Thomas Kobinger und Hubert Heim. Die Siegerehrung nahm unser Referent Karl Kapferer vor, der sich in einer kurzen Ansprache bei allen Spielern für die Fairness und bei Peter Höck für die Turnierleitung bedankte.  Bericht und Foto Eva Höck 

Top Themen der Redaktion

Nominierung für das U16-Nationalteam

Daniel Zimmermann aus Hall in Tirol, aktuell einer der besten U16 Tennis-Nachwuchsspieler Österreichs, wurde für das Nationalteam beim U16 2021 European Summer Cup in Mannheim (D) nominiert. Das ist sicherlich auch die Bestätigung für die gute und…

Verbands-Info

Herzlichen Glückwunsch zum 80er

Im TTV-Büro gratulierten TTV-Präsident Walter Seidenbusch, TTV-Vizepräsident Wolfgang Winklehner und TTV-Verbandsadministratorin Irmgard Hupfauf "unserem" Robert mit einer Torte und einem 1/2 Meter Bier zu seinem runden Geburtstag.