Zum Inhalt springen

Verbands-Info

TIROLS TENNISELITE ZU GAST IN SEEFELD

Drei Events an einem Abend:

Foto: Stipendienverleihung 2012 <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Der 4. November 2012 wird allen Teilnehmern und Begleitern in positiver Erinnerung bleiben. Ab 16,00 h trafen sich die besten Tiroler Tennisspieler der Altersklassen U12 bis U16 in der Seefelder WM–Tennishalle, um in einem Showturnier, das gleichzeitig als Testlauf zu einem neuen Turniermodus genutzt wurde, gegeneinander anzutreten. Matthias Raubinger entschied dieses Turnier für sich und sicherte sich damit mit dem „Schokokönig“ den ersten Titel des Abends. <o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Nach einer Stärkung im Tenniscafe wurden die Stipendien an die Sieger des Kinder+Sport Challenger vergeben. Die insgesamt 3500,-- Euro an Sponsorgeldern gingen an die glücklichen Sieger Nina Grgec, Fabienne Kompein, Melanie Pinkitz, Kilian Zierhofer, Yannick Pfleiderer und Mick Veldheer.<o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Anschließend überreichten TTV – Präsident Walter Seidenbusch, Jugendreferent Stefan Leiner sowie Headcoach Håkan Dahlbo mit seinen Jahrgangscoaches die TTV– Leistungsstipendien im Wert von jeweils €  1.000,-- an die besten Spieler jeder Altersklasse. Zusätzlich wurden mit dem „Rookie of the year“ im Wert von € 800,-- und dem „Special Performance Award“ noch zwei weitere Auszeichnungen verliehen.<o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Ein besonderer Dank gilt allen Sponsoren (Ferrero mit Kinder+Sport, Telfspark, Swerak Druck), die diese Stipendien zur Verfügung gestellt haben.<o:p></o:p>

 <o:p></o:p>

Die diesjährigen Preisträger der Leistungsstipendien waren Maren Benko, Franziska Hotter, Fabienne Kompein, Sandro Kopp, Matthias Haim und Matthias Raubinger. Die Auszeichnung für den „Rookie of the Year“ ging dieses Jahr an Sandro Kopp und der „Special Performance Award“ für besondere Leistungen wurde an Gabriel Huber verliehen.

gez. Johannes Schullern

Top Themen der Redaktion

Thiem, Djokovic und Zverev in Innsbruck!

Weltklasse-Tennis in Tirol – das Konzept des ÖTV und der Agentur e|motion hat die ITF und Veranstalter Kosmos überzeugt: Österreich ist Gastgeber eines Teils des Daviscup Finales 2021!