Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Tolle Erfolge beim TE Turnier in Krems

Drei Tirolerinnen wurden beim internationalen u16 TE Turnier in Krems vom TTV betreut.


 

Fabienne Kompein konnte ihr Auftaktmatch gegen die an Nummer 15 gesetzte Slowakin leider nicht für sich entscheiden. 

 

  

 

Ema Vasic und Andrea Obernauer schafften den Aufstieg in die zweite Runde. Ema ließ ihrer deutschen Kontrahentin keine Chance, Andrea setzte sich in einem echten Herzschlagfinale 7:6 im dritten Satz ebenfalls gegen eine deutsche Spielerin durch. 

 


 

Gegen die an Nummer 9 gesetzte Ungarin Teglas reichte es am Ende einer ausgeglichenen Partie für Ema leider nicht, um in die dritte Runde einziehen zu können. 

 


 

Andrea spielte gegen die an Nummer 13 gesetzte Kadlec (AUT) eine hervorragende Partie und zog verdientermaßen in die dritte Runde ein, wo Mashtakova (RUS), die Nummer 1 des Turniers wartete. 

 

  

 

In einer wirklich guten Partie musste Andrea ihrer Kontrahentin schlussendlich den Vorrang geben. Das aus Kitzbühel stammende Mädchen hielt das gesamte Match über super dagegen, konnte letztendlich gegen ihre erfahrenere Gegnerin oft nicht die entscheidenden Punkte machen. 

 

Trotzdem ein toller Erfolg! 

 


 

Weiters standen zwei Tirolerinnen im Hauptbewerb des Turniers. Nina Rebecca Hotter und Franziska-Anna Hotter erreichten jeweils die zweite Runde. 

 


 

Auch in der Doppelkonkurrenz zeigten die Tirolerinnen auf! 

 

Hotter/Hotter erreichten das Viertelfinale, Fabienne mit Partnerin Anna-Lena Neuwirth (beide noch u14 spielberechtigt) konnten sich den Turniersieg sichern! Ein wirklich schöner Erfolg! Das 

 


 

Duo steigerte sich von Runde zu Runde, entschieden jedoch alle 4 Partien im Match Tie Break des dritten Satzes! 

 


 


 

(C.M.)

Top Themen der Redaktion