Liga

Top Erfolge bei Tiroler Rollstuhlsportlern

auf Landes- und Staatsebene!

Bild: "Nico" Lanquetin, frischgebackener, zweifacher Tirolermeister und Martin Legner mit Partner Thomas Flax, österreichs bestes Rollstuhl-Tennis-Doppel.

Schwaz: Sieg für Lanquetin im Einzel- und Doppelbewerb im Rollstuhltennis

Bei den Tiroler Meisterschaften im Rollstuhltennis gewann der Innsbrucker Nicolas Lanquetin in einem spannenden Match das Finale gegen den Titelverteidiger Gebhard Schweiger. Den Titel im Doppel sicherten sich Lanquetin und Hubert Heim gegen das Duo Schweiger/Stockner.

Martin Legner Vizestaatsmeister (Herren-Einzel) und Staatsmeister (Herren-Doppel) 2015


Vom 17. bis 19. April 2015 wurden im LZ Südstadt die diesjährigen Österreichischen Staatmeisterschaften im Einzel und Doppel durchgeführt. Ausrichter und Veranstalter war der ABSV Wien.


Der Tiroler Martin Legner - amtierende Nr. 1 des Österreichischen Rollstuhltennissports - konnte sich bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften über die Silbermedaille im Herren-Einzel freuen. Nachdem sich Legner ohne Satzverlust ins Finale kämpfte, musste er sich im Endspiel leider doch dem stark spielenden Josef Riegler (NÖ) geschlagen geben und verlor denkbar knapp mit 6/3, 4/6, 6/7(5).


Noch erfreulicher als der Einzelbewerb verlief aus Tiroler Sicht nur der Doppelbewerb, den Martin Legner gemeinsam mit dem Vorarlberger Thomas Flax für sich entscheiden konnte. Mit einem klaren 6/2-6/1-Sieg gegen das Niederösterreichische Duo Riegler/Langmann sicherten sich Legner/Flax die Goldmedaille.

Nicolas Lanquetin
TTV Rollstuhltennis Referent  
& Sylvia Plischke 

Top Themen der Redaktion