Zum Inhalt springen

Liga

Trinker feierte siebten Future-Titel

Wahltiroler gewann Turnier in Niceville (USA)

Bild: Trinker eroberte in den USA 28 Weltranglistenpunkte

Mühsam "ernährt" sich der Future-Spieler. Nach dem Finaleinzug in Birmingham und dem Sieg in Niceville (beide USA) scheinen auf dem Konto des in Seefeld trainierenden Bastian Trinkers gerade mal 28 weitere Punkte auf seinem Konto auf.

Dennoch: der 25jährige Weltenbummler aus Pörtschach arbeitet sich systematisch in der ATP-Weltrangliste nach vorne. Position 294 scheint im aktuellen Ranking auf, mit den weiteren Punktgewinnen in den USA dürfte er in der kommenden Woche sein Karrierehoch erreichen.

Wie auch immer: Trinker machte gegenüber der Vorjahrs-Rangliste 100 Plätze gut, feierte in den USA in diesem Jahr den dritten und den insgesamt siebten Future-Sieg seiner Laufbahn. Im Endspiel in Niceville bezwang Trinker Alex Rybakov (USA) glatt 6:1, 6:2. Im Finale in Birmingham verlor Trinker gegen Evan King (USA) 4:6, 4:6.


Robert Ullmann

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Insgesamt wurde rund 5 Jahre an dieser europaweit gültigen Datenschutzreform gearbeitet.