Liga

TTV Seniorenteam gewinnt im Bundesländercup

Das TTV Seniorenteam qualifiziert sich durch einen Sieg über das WTV-Team für das Finale in Salzburg.

Foto: Mannschaftsführer Ernst Rangger (kristen-images) 

Einen großen Erfolg kann die Tiroler Seniorenauswahl im Bundesländercup gegen das Team aus Wien verbuchen. Das Vorrundenmatch wurde 8:4 gewonnen, und unsere Mannschaft spielt nun im Finale um den Österreichischen Cup. 

Einige Änderungen im Reglement und eine neue Einteilung der Altersklassen waren die Neuerungen, mit denen  Mannschaftsführer Ernst Rangger zurecht kommen musste. Eine Vorrunde musste gespielt werden, und es kamen jeweils 2 Spieler in den Altersklassen 
40+, 50+, 60+ und 70+ zum Einsatz. In jeder Altersklasse wurden 2 Einzel und 1 Doppel gespielt. 

Nachdem das Heimrecht für Wien gelost wurde, konnte der Mannschaftsführer folgendes Team für die Begegnung nominieren: 

40+: Thomas Schiessling, Manfred Riess 
50+: Stefan Wöll, Anton Sommeregger 
60+: Albert Grimm, Leo Magreiter 
70+: Hans Heißl, Karl Heinz Suckert 

Bereits nach den 8 Einzelmatches zeichnete sich der Sieg der Tiroler ab, nachdem Heißl, Grimm, Magreiter, Schiessling und Riess ihre Einzelmatches gewonnen hatten und auf 5:3 stellten. 
In den Doppelmatches konnte Ernst Ranger selbst antreten, und es wurde der Sieg klar gemacht. 
Heißl-Suckert 70+, Grimm-Rangger 60+ und Schiessling-Riess 40+gewannen ihre Doppel und stellten auf den Gesamtstand von 8:4! 

Im Namen des Tiroler Tennisverbandes bedanken wir uns sehr bei den Spielern und ganz besonders beim Mannschaftsführer Ernst für ihren großen Einsatz, gratulieren herzlich zum Erfolg und freuen uns schon auf das Finale in 2 Wochen in Anif! 



Harald Stauder 
Seniorenreferent 
Tiroler Tennisverband 

Top Themen der Redaktion