Zum Inhalt springen

Verbands-Info

TTV Vorstand

Andreas Moitzi neuer Jugendreferent

Der vielseitige Tennistrainer über seine Aufgaben und seine Ziele im Tiroler Tennisverband bzw. Tiroler Tennissport:   

Du hast die nicht leichte Aufgabe als Jugendreferent des TirolerTennisverbandes übernommen, wie kam es dazu?
Der sportliche Leiter Daniel Huber und Präsident Walter Seidenbusch sind an mich herangetreten und haben mich gefragt, ob ich das Jugendreferat von Peter Grissmann weiterführen könne. Peter hat aus privaten und beruflichen Gründen sein Amt zurückgelegt. Ich sehe dies als eine umfangreiche, aber auch interessante Aufgabe.  

Wie ist die derzeitige Situation im Jugendbereich des TTV?
Wir haben in Tirol einige talentierte Kinder und Jugendliche, jedoch fehlt die Dichte bei den Turnieren. Der Verband hat keine fixe Infrastruktur zur Verfügung, dies erschwert ein regelmäßiges Training der besten Jugendlichen in Tirol miteinander.  

Was sind deine Aufgaben?
Eine bessere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Verband, Trainer, Eltern und Spieler. Rechtzeitige und professionelle Planung von Turnierbetreuungen, Trainings und Events. Turniertennis wieder attraktiv zu machen.

Wie siehst du den Vergleich der TTV-Jugend mit den anderen Jugendlichen in Österreich?
Immer wieder zeigt der jährliche Medaillenspiegel bei den Österreichischen Meisterschaften auf, dass die Tiroler Tennisjugend sehr erfolgreich ist. Im Vergleich zu den anderen Bundesländern brauchen wir uns nicht zu verstecken.  

Die nächsten Ziele?
Durch klare Strukturen und eine professionelle Vorgangsweise den Verband für die Jugendlichen, die Eltern, die Trainer und die Vereine noch interessanter zu machen.    

Beruflicher Steckbrief Andreas Moitzi  

1995/96: Ausbildung zum Instruktor für Tennis (BSPA Innsbruck)
ab 1997: Tätigkeit als Vereinstrainer und Zusammenarbeit mit dem Tiroler Tennisverband
2001: hauptberufliche Trainertätigkeit im Sportzentrum Päffikersee/Schweiz
2002: Gründung der Tennisschule Moitzi 2003/04: Ausbildung zum staatl. dipl. Fitnesstrainer (WIFI Innsbruck)
2004: Ausbildung zum staatl. gepr. Tennislehrer (BSPA Innsbruck)
2005: Gründung des Fitnessunternehmens Bewegung und Natur AS
2006: Trainer Grundausbildung (BSPA Innsbruck)
ab 2007: TTV-Jahrgangscoach U11
2008/09: Ausbildung zum staatl. gepr. Tennistrainer (BSPA Innsbruck)
2012: Ausbildung zum RPT Head Professional und Referent für Instruktoren und Tennislehrer an der BSPA (Bundessportakademie) Innsbruck
2013: Gründung von Tennis Royal    

Die Fragen stellte Robert Ullmann

Top Themen der Redaktion