Liga

Wieder internationale Tennisprominenz in Seefeld

Thomas Högstedt zu Gast

Sharapova, Li Na, Haas und viele andere haben Thomas Högstedt als Coach engagiert.  Die langjährige Freundschaft zu seinem Kollegen Hakan Dahlbo hat dazu geführt, dass Högstedt für ein paar Tage seine Zelte in Seefeld aufschlug. Ich wollte ja im Dezember schon kommen als Wilander  und Co. In Seefeld waren, habe es aber leider zeitlich nicht geschafft. Diesmal hat es zum Glück geklappt.
Högstedt kam mit zwei Südafrikanischen Mädchen, denen laut Expertise eine goldene Zukunft zugesprochen wird. Lendl meinte, dass es das Beste war was er je gesehen hat, so  Högstedt in ein Gespräch mit Dahlbo.
Ich muss ehrlich sagen, dass die Kids unglaublich gut waren, befand auch Dahlbo. In diesem Alter den so Ball zu spielen ist zwar nicht extrem außergewöhnlich, aber so fokussiert zu sein das ist schon etwas Besonderes. Högstedt ist gespannt zu sehen, wo die Reise mit den beiden hingeht. Högstedt selbst steht ein neues Abenteuer mit einem WTA-Star bevor. Beginn der Zusammenarbeit soll nächste Woche sein, aber welcher Star es ist kann er noch nicht sagen!
Nach ein paar Einheiten im ESTESS Leistungszentrum in Seefeld und einigen Nächte im Hotel Veronika (ein unglaublich schönes Hotel, so Högstedt) zog er dann weiter!
Wer wird der nächste Star in Seefeld sein? Im Dezember kommt Emilio Sanchez nach Seefeld, verrät Dahlbo. Er wird dann auch Tirols Jugend ins Visier nehmen wie Wilander im Vorjahr!

Johannes Schullern

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Turniere

Starke Tiroler Jugend

Drei Tiroler SiegerInnen beim Jugend Winter Cup in Zell am See