Liga

Wörgler Senioren souverän

Kramsach um Einzug ins Obere Play Off

Bild: Grimm Albert kämpft mit Kramsach um den Einzug ins Obere Play Off

(Foto kristen-images)

Die Chance lebt. Aber sie hängt an einem seidenen Faden. Wenn man will, an einer Tennissaite.

"Wir müssen 6:1 gewinnen, dann sind wir im oberen Play Off", erklärt Mannschaftsführer Hannes Ager vor der Begegnung des TC Kramsach gegen UTC Langenlois in der Bundesliga Klasse 60+ am Samstag (11 Uhr). "Mit jedem weiteren Punkteverlust rutschen wir ins untere Play Off ab".


Dort sind bereits die beiden IEV-Senioren-Teams 45+ und 65 +. Auch ein 3:0-Erfolg der Truppe um Harald Stauder (45+) im Auswärtsspiel gegen den TC Rodax könnte die Tiroler nicht vor der Abstiegsrunde retten. Genauso nicht ein Sieg der 65er in Salzburg.

Unangefochten an der Spitze der Klasse 55+ die Wörgler Bundesligasenioren. Sie sind nach wie vor das Maß der Liga. Seit Jahren übrigens beherrschen Maldoner und Co. österreichische Mannschaftsbewerbe im Seniorenbereich. Zum Abschluss des Grunddurchgangs gastiert Wörgl beim Tabellenzweiten Klosterneuburg. Und keine Frage, Wörgl ist wieder Favorit.


Samstag, 4. 6. 11 Uhr:

Senioren-Bundesliga, 45+: TC Rodax - TK IEV

55+: 1. Klosterneuburger TC - TC Wörgl

60+: TC Kramsach - TC Langenlois;

Donnerstag, 2. 6. : 65+: Salzburger TC - TK IEV.


Robert Ullmann

(TTV Pressereferent)

Top Themen der Redaktion