Verbands-Info

Zu Hause top, auswärts flop

So verlief der heutige Bundesliga Spieltag

Auf dem Foto: Iris Khanna konnte Melanie Klaffner überraschen

Foto von: gepa-pictures.com

Tennis Bundesliga - alle Ergebnisse im Detail

1.Bundesliga

Mit großer Vorfreude aber auch mit geringer Erwartung gingen die Damen des TK IEV Tiroler Wasserkraft in das Duell mit der starken Mannschaft vom Kornspitzteam Oberösterreich. Gegen die von Patricia Mayr-Achleitner angeführten Oberösterreicherinnen wollte man befreit drauf losspielen und den Anhängern auf der eigenen Anlage gute Matches bieten. Dieses Ziel wurde mehr als nur erreicht und so lag zwischenzeitlich sogar eine Überraschung in der Luft. Nach einer starken Vorstellung und einem ungefährdeten Sieg von Iris Khanna gegen Melanie Klaffner konnte auch Hannah Ploner erstmals ein Match in der höchsten österreichischen Spielklasse gewinnen. Blieb noch das letzte Einzel in dem Julia Mayr gegen Tirols Tennis Aushängeschilde Patricia Mayr-Achleitner mit 5:2 in Front gelegen war, dann jedoch keinen Spielgewinn mehr verzeichnen konnte. Am Ende hieß es 3:4 aus Sicht der Gastgeber. Auf jeden Fall ein Achtungserfolg!

 

Weniger erfolgreich die Innsbrucker Herren. Auswärts beim UTC Casa Moda Steyr, ebenfalls gegen ein Team aus Oberösterreich, musste die Mannschaft auf den angeschlagenen Routinier Thomas Schiessling verzichten und so kam es, dass die zweite Saisonniederlage nach einem 0:6 nach den Einzeln bereits früh besiegelt war. Leider war auch im Doppel nicht mehr möglich und so musste man sich leider zum zweiten Mal in Folge mit 0:9 geschlagen geben.

2.Bundesliga

In der zweiten Liga waren heute auch zwei Damen und eine Herrenmannschaft im Einsatz. Die Herren aus Telfs setzten vor heimischem Publikum auf heimische Kräfte und wurden damit bereits im Einzel belohnt. Die ersatzgeschwächten Gäste aus Salzburg/Bergheim konnten nicht an die Leistungen der vergangenen Spieltage anschließen und so ging es beim Stand von 3:3 in die Doppelentscheidung. Wie schon am ersten Spieltag hatte Mannschaftsführer Markus Larcher ein gutes Händchen bei der Doppelaufstellung und das Endergebnis lautet erneut 5:4 für Telfs. Weniger gut lief es bei den Telfer Damen. Bereits nach den ersten vier Einzeln lag man mit 0:4 in Rückstand und die Begegnung war somit bereits entschieden.  Ebenfalls verloren haben die Damen aus Wörgl. Heute zum ersten Mal mit Tina Schiechtl im Team. Mit einem Sieg wollte es auch heute nicht klappen, aber durch die zwei gewonnenen Matches konnte immerhin wieder ein Punkt mit nach Hause genommen werden.

 

Johannes Schullern

 

 

Top Themen der Redaktion