Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ZWEITER STAATSMEISTERTITEL FÜR TIROL

Der erste Samstag im Juli. Ein schöner Tag. Für alle Freizeitaktivisten. „Im Besonderen aber für Tirols Tennissport“, ergänzt Hakan Dahlbo. Und der Head-Coach der TTV-Academy hatte allen Grund dazu.

Nach Matthias Haim (Klasse U12) entführte mit Tina Schiechtl in kürzester Zeit eine weitere Spielerin aus der TTV-Academy einen Staatsmeistertitel nach Tirol. Die 26-Jährige verteidigte bei den Titelkämpfen in Oberpullendorf ihren Vorjahressieg erfolgreich, nachdem Endspielgegnerin Niki Hofmanova beim Spielstand von 6:2, 4:1 für Schiecht wegen Kopfschmerzen aufgeben musste. Das darf aber die Leistung Schiechtls nicht schmälern, ergänzte Dahlbo. Schiechtl fand jedenfalls zu ihrer Frühjahrsform zurück, die sie bei ihren kommenden Auftritten bei Challenger- bzw. Future-Turnieren in Thailand bzw. China ausspielen möchte.

Das gelang auch der jungen TTV-Garde bei der Qualifikation zum Future in Telfs. Johansson, Lener und Schörcksnadel überstanden die erste Runde, mussten sich aber in Runde zwei geschlagen geben. Die Entwicklung geht in die richtige Richtung, resmierte Dahlbo.

Top Themen der Redaktion

Thiem, Djokovic und Zverev in Innsbruck!

Weltklasse-Tennis in Tirol – das Konzept des ÖTV und der Agentur e|motion hat die ITF und Veranstalter Kosmos überzeugt: Österreich ist Gastgeber eines Teils des Daviscup Finales 2021!

COVID-19Verbands-Info

Die neuen Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.