Zum Inhalt springen

Wichtige Fragen und Informationen zum Thema (Letzte Änderung 17.10.2020)

Aufgrund der wiederum zunehmend angespannten Covid-19 Situation wurde von LH Günther Platter angekündigt, dass Vereinsaktivitäten / Sportaktivitäten nur noch auf den unmittelbaren Vereinszweck zu beschränken sind.
Z.B.: Wird die Nutzung der Vereinskantine nach dem Training.... NICHT mehr möglich sein.

Diese Ankündigung wurde am 16.10.2020 in einer verbindlichen Verordnung des Landes Tirol kundgemacht - die o.a. Beschränkung tritt damit am Montag, 19.10.2020 in Kraft.

Auszug aus dem Verordnungstext:
Jahrgang 2020 Kundgemacht am 16. Oktober 2020 106. Verordnung über zusätzliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19 in Tirol

§ 4 Aktivitäten von Vereinen
(1) Zusammenkünfte im Rahmen von Vereinen, die nicht der unmittelbaren Erfüllung des Vereinszwecks gemäß den Statuten, sondern sonstigen Zwecken, wie insbesondere ausschließlich oder überwiegend dem geselligen Zusammensein, dienen, sind untersagt; dies gilt auch dann, wenn das gesellige Zusammensein vom Vereinszweck mit umfasst sein sollte.
(2) Abs. 1 gilt nicht für vom Vereinszweck umfasste gemeinnützige und wohltätige Veranstaltungen und Aktionen von Vereinen. 

Anmerkung: Für Lokale mit Gastgewerbeberechtigung gilt die Gastronomieregelung.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass ab Montag 19.Oktober 2020 in Tirol "Veranstaltungen ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze" nur OHNE Zuschauer zulässig sind.

Die gesamte Verordnung finden Sie auf der Website des Landes Tirol