Zum Inhalt springen

Wichtige Fragen und Informationen zum Thema (Letzte Änderung 27.03.2020)

Das TTV-Büro ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen zur COVID-19 Thematik bis auf Weiteres geschlossen. Für Fragen / Kontaktaufnahmen stehen wir natürlich auch in dieser Zeit per E-Mail zur Verfügung. Im Falle eines erforderlichen Telefongesprächs schicken Sie uns bitte dazu eine E-Mail mit Angabe der Telefonnummer unter welcher Sie erreichbar sind - wir melden uns spätestens am nächsten Werktag bei Ihnen. 

Unsere E-Mail-Adresse: office@tennistirol.at

Für besonders dringende Fragen wenden Sie sich bitte direkt an folgende Kontakte

Dr. Walter Seidenbusch: 0660 407 6967
Wolfgang Winklehner: 0664 405 1830

 

Wir dürfen Ihnen in der Anlage das kostenlose Angebot der sportpsychologischen Koordinationsstelle des Landes Tirol übermitteln..... (Auszug aus einem Schreiben von Mag. Dieter Hofmann, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Sport).

Anlage, Details zum Angebot

TTV-Mitglieder.... wenden Sie sich im Falle des Wunsches einer Inanspruchnahme bitte an den TTV-Präsidenten Dr. Walter Seidenbusch.

  • Die Tennisclubs müssen geschlossen bleiben
  • Das Tennisspielen und weitere sportliche Betätigungen auf dem Clubgelände sind nicht gestattet
  • Mitgliederversammlungen sind nicht gestattet
  • Platzinstandsetzungen als Arbeitsdienst der Mitglieder sind nicht gestattet
  • Abbau von Traglufthallen als Arbeitsdienst der Mitglieder ist nicht gestattet

Die letzten beiden Punkte werden auch in der Folgefrage behandelt!

Zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 ist das Betreten öffentlicher Orte generell verboten. Ausnahmen werden nur in besonders dringenden Fällen (z.B. Wasserrohrbruch o.ä.) gewährt. Wir empfehlen daher dringend, die Frühjahrssanierungen derzeit selbst noch nicht durchzuführen. Eine Platzsanierung durch eine Firma obliegt der Freigabe der WKO. Zum aktuellen Stand informieren wir Sie laufend.

Aufgrund der derzeitigen Situation inkl. aller Verbote und Einschränkungen ist es leider noch nicht absehbar, wie, wann und in welcher Form es weiter geht bzw. eine Durchführung der Meisterschaft überhaupt möglich ist. Beruhend auf den aktuellen Prognosen der Bundesregierung ist jedoch der geplante Beginn mit 9. Mai eher unrealistisch. Der Wettspielausschuss und das gesamte TTV-Team macht sich derzeit Gedanken darüber, wie und in welcher Form es auch mit einem späterem Start eine Meisterschaft geben könnte. Natürlich steht die Gesundheit aller Spielerinnen und Spieler im Vordergrund! Daher werden wir auch nicht starten, so lange es seitens oberster Gremien kein "grünes Licht" gibt. Dies betrifft natürlich auch alle anderen Sportarten.

Konkrete Informationen dazu können wir Ihnen unmittelbar nach einer Änderung der Gesamtlage liefern. Eine genauere Aussage zu Start und Durchführung der MM 2020 haben wir uns bis spätestens Mitte April vorgenommen.